rohstoffe, lithium

Kanadas verborgene Lithium-Schätze kommen ans Tageslicht

Minenanalyst Stephan Bogner veröffentlichte heute ein Update zu 92 Resources Corp. (TSX-V: NTY; Frankfurt: R9G2). Den Nagel auf den Kopf traf Marc Davis von BNW News mit seinem neuesten Artikel über Kanadas unerschlossene Lithium-Ressourcen, die darauf warten, die Aufmerksamkeit zu bekommen, die sie in einer sich schnell verändernden Welt verdienen, in der Batterien die Lithium-Nachfrage während den nächsten 4 Jahren um +400% in die Höhe katapultieren werden.


Mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 1 Mio. Euro gab 92 Resources Corp. im Märzbekannt, das Hidden Lake Lithium Projekt nahe Yellowknife in der kanadischen Provinz Northwest Territories (NWT) mit historischen Gehalten zwischen 1.4% und 3% Lithiumoxid (Li2O) zu akquirieren. 

Zum Vergleich: Die Whabouchi Lagerstätte von Nemaska in Quebec hat einen Durchschnittsgehalt von etwa 1,5% Li2O. 

Rockstone freut sich bereits auf die Schliessung der laufenden $300.000 Finanzierung, wovon $100.000 noch zu $0,05 platziert werden (inkl. einem halben Warrant ausübbar zu $0,10 für 2 Jahre). Da der Aktienkurs von 92 Resources zuletzt selbstbewusst über $0,05 tendierte, erwartet Rockstone den Finanzierungsabschluss in Kürze, woraufhin der Start eines Explorationsprogramm antizipiert wird.
 
Der vollständige Report kann hier als PDF und hier als Webversion eingesehen werden.

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. 

@ ad-hoc-news.de | 11.04.16 11:03 Uhr