Regulierungsjahr, Bitcoin-Rally

Timo Emden im IG Trading Talk: 2021 keine Bitcoin-Rally mehr - 2022 wird ein Regulierungsjahr

Der Bitcoin hat zuletzt wieder gut 30 Prozent von seinen Rekordständen abgeben müssen. Wie könnte es jetzt für die volatile Kryptowährung weitergehen? “Von einer Rally bis zum Jahresende müssen wir uns womöglich verabschieden. Wir haben noch weitere Abwärtsrisiken - Stichwort Omikron oder ein neuer Lockdown. Wenn das passiert, fassen Anleger Anlageklassen wie Bitcoin eher mit spitzen Fingern an. Ansonsten könnten wir eine Seitwärtsphase in den kommenden Wochen sehen. 2022 wird dann wieder ein Regulierungsjahr. Chancen auf neue Gewinne und ein Antasten des Allzeithochs im kommenden Jahr halte ich schon für gut möglich”, sagt der Kryptoexperte Timo Emden. Alle Details im IG Trading Talk mit Manuel Koch und auf https://www.ig.com

@ inside-wirtschaft.de | 20.12.21 07:00 Uhr

Neuste Videos von Inside Wirtschaft