Durchschnittskosten-Effekt, profitieren

Johanna Göckel (DWS): ETF-Anleger können auch in Krisen vom Durchschnittskosten-Effekt profitieren

“Grundsätzlich war 2022 für die Aktien- und Anleihenmärkte ein eher schwieriges Jahr. Demzufolge gab es auch bei ETFs einige Abverkäufe. Bei Sparplänen ist aber das Positive, dass ich mir als Anleger keine Gedanken um den perfekten Einstiegszeitpunkt machen muss. In schwächeren Marktphasen kaufe ich dann sogar mehr Anteile. So bildet sich über die Zeit ein Durchschnittskosten-Effekt”, sagt Johanna Göckel (DWS). Welche ETFs und Trends gibt es? Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch auf dem Börsentag Hamburg und auf https://www.dws.de

Video
@ inside-wirtschaft.de | 15.11.22 15:00 Uhr

Neuste Videos von Inside Wirtschaft

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 07.12.2022 - 07:00:10

Börse Berlin 4U: Wie kann man Inflation bekämpfen?

inside-wirtschaft.de
Bild
Quelle: Inside Wirtschaft | 06.12.2022 - 07:00:11

Robert Halver (Baader Bank): Ist der Dax eine Mogelpackung?