Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Uber Analyse: Lohnt schon wieder ein Einstieg?

Wertpapiere des US-Fahrdienstleisters Uber konnten sich zuletzt auf einer sehr wichtigen Unterstützung stabilisieren und tendieren seit gut zwei Wochen erneut aufwärts.

Liebe Trader,

Nicht zuletzt verhalf auch der EMA 50 verlaufend bei 47,77 US-Dollar zu einer Kehrtwende nach den Abschlägen von den Rekordständen bei 63,98 US-Dollar seit Anfang dieses Jahres. Insbesondere die massive Expansion bei Essenslieferungen verhalf dem Unternehmen wieder in die Spur, dieser Trend scheint sich weiterhin positiv zu entwickeln und erlaubt es dem Konzern ein weiteres wichtige Standbein zu etablieren. Unter technischen Aspekten wäre durchaus ein Gipfelsturm vorstellbar, allerdings nicht ohne gewisse Risiken.

Long-Chance:

Zunächst einmal muss festgestellt werden, dass die seit zwei Wochen anhaltende Erholungsbewegung lediglich als Rebound gewertet werden muss, greifbare Long-Signale mit Zielen um 60,00 US-Dollar treten erst oberhalb von 53,15 US-Dollar bei der Uber-Aktie ein. Darüber könnte schließlich ein Gipfelsturm bei 63,98 US-Dollar einsetzen. Sollte sich die Uber-Aktie mindestens per Wochenschlusskurs unter 45,00 US-Dollar abwärts begeben, müssten Abschläge zurück auf den 200-Wochen-Durchschnitt bei 41,79 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden. Darunter findet das Papier um 38,50 US-Dollar eine weitere starke Unterstützung vor.

Widerstände: 51,57 / 52,54 / 53,03 / 55,05 / 56,06 / 57,96 US-Dollar

Unterstützungen: 50,23 / 49,16 / 47,77 / 47,00 / 45,66 / 43,12 US-Dollar

Wochenchart:

28052021_uber_wo

Uber Technologies Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 51,27 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 17:00 Uhr

@ ad-hoc-news.de , Rafael S. Müller | 28.05.21 16:08 Uhr