Ausland, Großbritannien

Wenige Tage vor der Abstimmung des britischen Parlaments über den Brexit hat Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) Nachverhandlungen der EU mit London eine Absage erteilt: "Das ausgehandelte Abkommen ist ein gutes Ergebnis.

13.01.2019 - 11:55:43

Barley lehnt Brexit-Nachverhandlungen ab

Nachverhandlungen sind inhaltlich nicht möglich und das ist auch richtig so", sagte die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). Es führe "kein Weg daran vorbei, dass ein Land die Vorteile der EU-Mitgliedschaft verliert, wenn es die EU verlässt".

Barley sprach sich für ein zweites Referendum der Briten über das Verhandlungsergebnis aus. "Bei der ersten Abstimmung waren die Konsequenzen eines Brexits für niemanden absehbar", sagte die SPD-Politikerin. Sie gebe die Hoffnung noch nicht ganz auf, dass Theresa May eine Mehrheit für ihren Kurs bekomme: "Ein harter Brexit jedenfalls hätte verheerende Folgen für die Briten und auch für die EU."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Britische Ministerin für Parlamentsfragen tritt zurück Die britische Ministerin für Parlamentsfragen, Andrea Leadsom, ist zurückgetreten. (Ausland, 22.05.2019 - 21:55) weiterlesen...

Brexit: May will Unterhaus über zweites Referendum abstimmen lassen Die britische Premierministerin Theresa May will das britische Unterhaus über ein zweites Brexit-Referendum abstimmen lassen, sofern die Parlamentarier in London dem Brexit-Abkommen mit der Europäischen Union zustimmen. (Ausland, 21.05.2019 - 18:30) weiterlesen...

Brexit-Beauftragter: Briten haben das Recht auf EU-Kommissar Der EU-Chefunterhändler für die Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien, Michel Barnier (Frankreich), hat sich für einen britischen EU-Kommissar auch in einer neuen Kommission ausgesprochen. (Ausland, 19.05.2019 - 00:09) weiterlesen...

EU-Erweiterungskommissar besorgt über Brexit-Entwicklung EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat verärgert auf die Entwicklung in Großbritannien reagiert. (Ausland, 18.05.2019 - 03:01) weiterlesen...

Queen outete sich früh als Europafan In der Brexit-Debatte muss sie sich zurückhalten, aber der britischen Königin lag die europäische Integration Großbritanniens offenbar früh am Herzen. (Ausland, 17.05.2019 - 16:02) weiterlesen...

Brexit-Verhandlungen in London gescheitert Die Brexit-Verhandlungen zwischen der oppositionellen Labour Party und den Konservativen von Premierministerin Theresa May sind gescheitert. (Ausland, 17.05.2019 - 12:08) weiterlesen...