Ausland, USA

US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un haben sich bei einem historischen Treffen die Hand gegeben.

12.06.2018 - 03:13:33

Trump und Kim zu historischem Treffen zusammengekommen

Um kurz nach 9 Uhr Uhrzeit (3 Uhr deutscher Zeit) trafen sie in einem Hotel in Singapur zusammen. Während im Hintergrund nordkoreanische und US-amerikanische Flaggen aufstellt waren, liefen die die beiden Staatschefs aufeinander zu und schüttelten 12 Sekunden lang die Hände.

Anschließend zogen sie sich zu einem persönlichen Gespräch zurück, an dem neben den beiden Staatschefs nur zwei Dolmetscher, ein Mann und eine Frau, teilnehmen sollten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Gabriel warnt vor atomarem Wahnsinn Angesichts der drohenden Kündigung der INF-Verträge durch die USA hat der frühere Außenminister Sigmar Gabriel eine neue Abrüstungsinitiative gefordert. (Ausland, 22.10.2018 - 05:03) weiterlesen...

Ex-CIA-Agent: Geständnis im Fall Khashoggi wegen Druck der USA Der ehemalige CIA-Agent Robert Baer hält das Eingeständnis Saudi-Arabiens im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi dem Druck der USA geschuldet. (Ausland, 21.10.2018 - 18:10) weiterlesen...

Bundesregierung bedauert angekündigten US-Rückzug aus INF-Vertrag Nach der Ankündigung der USA, sich aus dem INF-Abkommen zurückzuziehen, hat die Bundesregierung ihr Bedauern geäußert. (Ausland, 21.10.2018 - 15:09) weiterlesen...

Saudi-Arabien bestätigt Khashoggis Tod Nachdem der internationale Druck auf Saudi-Arabien zuletzt immer weiter gestiegen war, hat der Wüstenstaat den Tod des verschwundenen Journalisten Jamal Khashoggi bestätigt. (Ausland, 20.10.2018 - 08:21) weiterlesen...

EU-Kommission rechnet nicht mit raschem Freihandelsabkommen Die EU-Kommission rechnet nicht damit, dass die Gespräche über das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten bis zum Jahresende abgeschlossen sein werden. (Ausland, 17.10.2018 - 18:53) weiterlesen...

EU-Handelskommissarin sieht USA und China im Handelskrieg EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat sich besorgt über den sich zuspitzenden Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China geäußert. (Ausland, 16.10.2018 - 10:14) weiterlesen...