Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, USA

Unternehmen wie Facebook sollen ihre Server künftig auch in Europa aufstellen müssen - wenn es nach den Vorstellungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und seiner Länderkollegen geht.

18.10.2019 - 17:33:52

Innenminister wollen Facebook-Server nach Europa holen

Damit die Sicherheitsbehörden Zugriff bekämen, sei es notwendig, dass die Server der Internetplattformen auch in der Europäischen Union stünden. "Um das umzusetzen, müssen entsprechende gesetzliche Regelungen geprüft werden", heißt es in der Abschlusserklärung nach einem gemeinsamen Treffen Freitag.

"Es ist erforderlich, dass Internetplattformen zur Rechenschaft gezogen werden, wenn dort ohne weiteres Hass verbreitet wird oder Attentate wie in Halle gar live übertragen werden", heißt es in dem Text. Die Forderung gehört zu einer Reihe von Maßnahmen in Reaktion auf den Anschlag von Halle (Saale). Weitere Vorschläge der Innenminister: Die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden ausbauen, Synagogen besser schützen, Vereinsverbote nutzen, extremistische Veranstaltungen unterbinden, Nachverfolgbarkeit von Waffen verbessern, Verfahren beschleunigen, Deradikalisierungsprojekte fördern.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Impeachment-Ermittlungen gegen Trump: Erste öffentliche Anhörung Im US-Kongress hat die erste öffentliche Anhörung im Zuge der Ermittlungen der Demokraten für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen US-Präsident Donald Trump begonnen. (Ausland, 13.11.2019 - 17:56) weiterlesen...

Nobelpreisträger Phelps: Deutschland braucht mehr Kapitalismus Der Wirtschaftsnobelpreisträger Edmund Phelps hat für Deutschland einen Mentalitätswandel gefordert. (Ausland, 11.11.2019 - 05:03) weiterlesen...

Vor Macron-Besuch: Grüne betonen Wert der Nato Vor dem Berlin-Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter den Wert der NATO hervorgehoben. (Ausland, 10.11.2019 - 16:23) weiterlesen...

Gorbatschow fordert neuen Abrüstungsvertrag Der frühere Staats- und Parteichef der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, sieht den Weltfrieden nach dem Auslaufen des INF-Vertrags, der ein Verbot landgestützter atomarer Mittelstreckenwaffen vorsah, in Gefahr. (Ausland, 09.11.2019 - 05:03) weiterlesen...

Merkel hebt US-Unterstützung bei Wiedervereinigung hervor Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des 30. (Ausland, 08.11.2019 - 16:18) weiterlesen...

EU-Kommissionspräsident: Trump wird keine Autozölle verhängen Der scheidende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist davon überzeugt, dass US-Präsident Donald Trump in der kommenden Woche keine neuen Zölle auf die Einfuhr europäischer Autos verhängen wird. (Ausland, 08.11.2019 - 00:02) weiterlesen...