Ausland, Militär

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) dringt auf eine schnellere Erhöhung des Wehretats.

12.07.2018 - 14:52:40

Kauder will 1,5-Prozent-Ziel im Wehretat schon 2021 erreichen

"Wir müssen das 1,5-Prozent-Ziel am besten noch in dieser Wahlperiode erreichen", sagte Kauder der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Er hoffe, die SPD davon überzeugen zu können.

Bisher hat Deutschland bei der Nato eine Steigerung seiner Verteidigungsausgaben auf 1,5 Prozent der Wirtschaftsleistung bis zum Jahr 2024 angemeldet. "Wir haben nicht nur erheblichen Nachholbedarf bei der Ausrüstung der Bundeswehr, sondern haben uns in der Nato - übrigens unter Mitwirkung von SPD-Ministern - dazu bekannt, uns dem Ziel zu nähern, zwei Prozent unserer Wirtschaftsleistung in den Verteidigungshaushalt zu stecken", sagte der CDU-Politiker.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Grüne kritisieren russisch-türkischen Idlib-Deal Der außenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, hat die russisch-türkische Übereinkunft zur Einrichtung einer entmilitarisierten Zone um die syrische Stadt Idlib scharf kritisiert. (Ausland, 18.09.2018 - 14:35) weiterlesen...

Union: Russland muss demilitarisierte Zone in Idlib durchsetzen Unionsfraktionsvize Johann Wadephul (CDU) hat Russland dazu aufgefordert, die Einrichtung einer demilitarisierten Zone in der syrischen Provinz Idlib gegenüber dem Assad-Regime durchzusetzen. (Ausland, 18.09.2018 - 13:32) weiterlesen...

Steinmeier will möglichst enge NATO-Partnerschaft mit Finnland Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat für eine "möglichst enge Partnerschaft" Finnlands mit der NATO geworben. (Ausland, 17.09.2018 - 18:01) weiterlesen...

Bericht: Rüstungsprojekt MKS 180 wird deutlich teurer Das Verteidigungsministerium hat die geplanten Ausgaben für die Anschaffung des Mehrzweckkampfschiffs MKS 180 offenbar deutlich nach oben korrigieren müssen. (Ausland, 16.09.2018 - 11:25) weiterlesen...

Bundeswehr unterstützt französische Anti-Terror-Einheiten in Mali Die Kooperation der Bundeswehr mit französischen Anti-Terror-Einheiten in Mali geht offenbar über das bestehende Mandat des Bundestages hinaus. (Ausland, 16.09.2018 - 00:09) weiterlesen...

Exporte von Kleinwaffen werden selten kontrolliert Exportierte Kleinwaffen werden offenbar nur selten überprüft. (Ausland, 15.09.2018 - 05:01) weiterlesen...