Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Ausland, USA

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die USA Sanktionen gegen Venezuelas staatlichen Ölkonzern PDVSA verhängt und gleichzeitig das Militär Venezuelas aufgefordert, eine friedliche Machtübertragung zu akzeptieren.

28.01.2019 - 22:53:29

USA erlassen Sanktionen gegen Venezuelas staatlichen Ölkonzern

Der US-Finanzminister Steve Mnuchin erklärte am Montag, es könne trotz Sanktionen weiterhin Öl von Venezuela gekauft werden, die Erlöse werden der Regierung um Maduro allerdings vorenthalten, da die Zahlungen auf Sperrkonten erfolgen. Das staatliche Ölunternehmen PDSVA könne durch Anerkennung des Übergangspräsidenten Juan Guaidó weitere Sanktionen verhindern.

Bislang haben mehr als 20 Länder die neue Regierung unter dem ehemaligen Oppositionsführer Guaidó anerkannt. Venezuela ist stark auf Einnahmen durch den Export von Öl angewiesen. 41 Prozent der Ölexporte gehen in die USA.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Russlands Außenminister wirft NATO antirussische Politik vor Unmittelbar vor Beginn des deutsch-russischen Petersburger Dialogs an diesem Donnerstag in Königswinter bei Bonn hat Russlands Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrow vor einer militärischen Eskalation gewarnt. (Ausland, 17.07.2019 - 15:59) weiterlesen...

Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat ihren Rücktritt angekündigt, um sich auf ihre Kandidatur für das Amt der Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) zu konzentrieren. (Ausland, 16.07.2019 - 19:30) weiterlesen...

Finanzministerium warnt vor Facebook-Währung Das Bundesfinanzministerium sieht die Einführung einer neuen digitalen Währung durch Facebook ("Libra") als mögliche Bedrohung für den Euro. (Ausland, 15.07.2019 - 18:25) weiterlesen...

Stoltenberg ruft Russland zur Einhaltung des INF-Vertrags auf Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat Russland aufgefordert, die "letzte Chance zu nutzen", den INF-Vertrag über das Verbot nuklearer Mittelstreckenraketen am Leben zu erhalten. (Ausland, 14.07.2019 - 17:49) weiterlesen...

Europäische Staaten rufen im Iran-Streit zur Deeskalation auf Im Streit über das Atomabkommen mit dem Iran (JCPoA) haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien zur Deeskalation aufgerufen. (Ausland, 14.07.2019 - 17:32) weiterlesen...

Militärstrategen warnen vor steigender Kriegsgefahr in Osteuropa Mit Blick auf den am 2. (Ausland, 14.07.2019 - 08:56) weiterlesen...