Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Ausland, Militär

Trotz der neuen Pannen des Regierungsfliegers "Theodor Heuss" während der Äthiopien-Reise von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fühlt sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) "bei der Luftwaffe immer gut aufgehoben." Sie wisse schließlich, "dass unsere Flugzeuge extrem hohe Sicherheitsstandards haben", sagte von der Leyen der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe).

30.01.2019 - 23:02:53

Trotz Pannen: Von der Leyen fühlt sich bei Luftwaffe gut aufgehoben

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hingegen kritisierte: "Maschinen, die nicht funktionieren, vermitteln nie einen guten Eindruck."

Deshalb trage sich ja die Bundesregierung "mit dem Gedanken, neue Langstrecken-Maschinen anzuschaffen", so Scholz weiter. Von bis zu drei neuen Fliegern sei die Rede, berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf eigene Informationen. Flugangst habe Scholz aber nicht: "Nein, ich fühle mich gut aufgehoben in den Händen der Crews der Flugbereitschaft. Das sind tolle Leute", so der Vizekanzler. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU), der zuletzt wegen mehrerer Flugzeugpannen in Afrika festsaß, sagte: "Der gute Ruf von uns Deutschen in der Welt als zuverlässig und pünktlich wird durch diese Pannenserie schon arg ramponiert. Ich packe ab jetzt immer drei Hemden extra ein." Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ließ über seine Sprecherin ausrichten, dass er trotz der Pannen bereits am Samstag mit einer Wirtschaftsdelegation in einer Regierungsmaschine nach Ägypten fliegen werde: "Flugangst hat bei uns keiner", so die Sprecherin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ex-Generalinspekteur hat großes Vertrauen in Verteidigungsministerin Der ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr und früherer Vorsitzender des NATO-Militärausschusses, Harald Kujat, setzt großes Vertrauen in die neue Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. (Ausland, 18.07.2019 - 05:02) weiterlesen...

CSU-Chef rechtfertigt Kramp-Karrenbauers Entschluss für Ministeramt Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder stellt sich hinter den Entschluss von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, das Verteidigungsministerium als Ministerin zu führen. (Ausland, 18.07.2019 - 00:02) weiterlesen...

Verteidigungsexperte will steile Lernkurve von Kramp-Karrenbauer Der Journalist und Verteidigungsexperte, Thomas Wiegold, fordert von der neuen Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer "eine steile Lernkurve". (Ausland, 17.07.2019 - 18:55) weiterlesen...

Wehrbeauftragter mahnt AKK zur vollen Konzentration auf Bundeswehr Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer aufgefordert, sich künftig voll auf ihre neue Aufgabe als Bundesverteidigungsministerin zu konzentrieren. (Ausland, 17.07.2019 - 17:17) weiterlesen...

Russlands Außenminister wirft NATO antirussische Politik vor Unmittelbar vor Beginn des deutsch-russischen Petersburger Dialogs an diesem Donnerstag in Königswinter bei Bonn hat Russlands Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrow vor einer militärischen Eskalation gewarnt. (Ausland, 17.07.2019 - 15:59) weiterlesen...

Umfrage: Mehrheit spricht AKK Eignung als Verteidigungsministerin ab Nur zwölf Prozent der Deutschen erachten die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als kompetent genug, das Amt als Bundesverteidigungsministerin zu bekleiden. (Ausland, 17.07.2019 - 14:10) weiterlesen...