Ausland, Südkorea

Südkoreas Ex-Präsident Lee Myung-bak ist zu 15 Jahren Haft verurteilt worden.

05.10.2018 - 08:32:31

Südkoreas Ex-Präsident Lee zu 15 Jahren Haft verurteilt

Außerdem muss er 13 Milliarden Won Strafe zahlen, umgerechnet etwa eine Million Euro. Der heute 76-jährige Lee amtierte von 2008 bis 2013 als Präsident Südkoreas, zuvor war er Bürgermeister von Seoul.

Ende März 2018 wurde er in Untersuchungshaft genommen. Die Strafermittlungsbehörden warfen ihm unter anderem Korruption, Machtmissbrauch, Steuerhinterziehung und Unterschlagung vor.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de