Ausland, Militär

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat kritisiert, dass Spinde und Stuben in Kasernen zum Teil in Abwesenheit der Soldaten nach Wehrmachts-Devotionalien durchsucht werden: "Der Aktionismus von Frau von der Leyen stellt die ganze Truppe unter Generalverdacht.

25.05.2017 - 13:10:27

Barley: Auch Soldaten haben ein Recht auf Privatsphäre

Das geht nicht. Selbstverständlich haben auch Soldatinnen und Soldaten ein Recht auf Privatsphäre", sagte Barley der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe).

"CDU und CSU stellen seit zwölf Jahren die Verteidigungsminister. Die hätten lange genug Zeit gehabt, rechte Umtriebe bei der Bundeswehr mit Sinn und Verstand aufzudecken und zu unterbinden. Dass das eigene Versagen jetzt auf dem Rücken der Soldatinnen und Soldaten ausgetragen wird, ist schäbig." Der "absolute Großteil von ihnen" mache einen großartigen Job mit hohen persönlichen Einsatz. "Das verdient unseren Respekt." Zuvor hatte der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, der Zeitung gesagt, dass die Kasernen-Durchsuchungen im Zuge der Kampagne gegen Wehrmachts-Nostalgie die Bundeswehr-Soldaten verärgere. Bartels sagte: "Soldaten haben sich bei uns beklagt, dass Stuben in ihrer Abwesenheit durchsucht worden seien." Die Soldaten fühlten sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt und unter Generalverdacht gestellt. "Wir wollen deshalb vom Verteidigungsministerium wissen, welche Befehle dazu gegeben wurden, und ob es eine einheitliche Regelung für die Durchsuchungen gab. Der ganze Vorgang regt die Truppe ziemlich auf."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bundeswehr-Verband zeigt Respekt für von der Leyen Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehr-Verbandes, André Wüstner, hat sich anerkennend zur Amtszeit von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen geäußert und sie gegen unlautere Kritik verteidigt. (Ausland, 24.02.2018 - 17:52) weiterlesen...

Bundeswehr muss noch Jahre auf neue Leopard-2-Panzer warten Die Bundeswehr wird noch viele Jahre auf modernisierte und einsatzbereite "Leopard 2"-Panzer der neuesten Generation warten müssen. (Ausland, 24.02.2018 - 08:02) weiterlesen...

Bundeswehr-Fahrzeuge in Mali nur eingeschränkt schussbereit Die Bundeswehr kämpft in Mali mit neuen technischen Problemen. (Ausland, 24.02.2018 - 00:03) weiterlesen...

Unions-Verteidigungssprecher setzt von der Leyen unter Druck Unmittelbar vor der für Sonntag angekündigten Bekanntgabe der CDU-Ministerliste durch Parteichefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel wächst der Erwartungsdruck, der auf Ursula von der Leyen lastet. (Ausland, 23.02.2018 - 16:09) weiterlesen...

Viele Rüstungsexport-Genehmigungen vor Yücel-Freilassung Die Bundesregierung hat vor der Freilassung von "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel zahlreiche Genehmigungen für Rüstungsexporte in die Türkei erteilt. (Ausland, 23.02.2018 - 14:05) weiterlesen...

Reservistenverband schließt fünf weitere Mitglieder aus Als Reaktion auf Rechtsterrorermittlungen der Bundesanwaltschaft hat der Reservistenverband der Bundeswehr weitere fünf Mitglieder der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern ausgeschlossen. (Ausland, 23.02.2018 - 12:46) weiterlesen...