Ausland, Russland

SPD-Chefin Saskia Esken hat mit scharfen Worten den Entertainer Dieter Bohlen kritisiert.

12.10.2022 - 23:27:02

SPD-Chefin kritisiert Dieter Bohlen

"Wie moralisch verkommen muss man sein, für einen billigen Applaus diesen entsetzlichen Krieg auszublenden, die Angst und das Leid und den Tod, die er verursacht?", schrieb Esken am späten Mittwochabend auf Twitter. Da kursierte bereits seit Tagen ein Video in den Sozialen Netzwerken, in dem sich Bohlen in einem Interview über die Russland-Sanktionen beklagt.

Wörtlich sagte er: "Wenn die diese Sanktionen zum Beispiel nicht gemacht hätten, und man hätte sich vernünftig an einen Tisch gesetzt, dann bräuchten die Leute sich jetzt nicht den ganzen Firlefanz machen. Jetzt müssen wir frieren, jetzt müssen wir dies und das, das ist doch alles scheiße." Esken kommentierte dies mit den Worten, Bohlen würde das Beschriebene "als Superreichen" ohnehin nicht treffen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Habeck sieht Abkehr Südafrikas und Namibias von Russland Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zeigt sich zufrieden mit der Abgrenzung südafrikanischer Länder von Russland. (Ausland, 06.12.2022 - 17:13) weiterlesen...

Energieexperte warnt vor Tanker-Unglück wegen Ölpreisdeckel Der Preisdeckel des Westens auf russisches Tankeröl erhöht nach Einschätzung des Russland- und Energieexperten Adnan Vatansever die Gefahr einer Ölkatastrophe auf dem Meer. (Ausland, 06.12.2022 - 13:08) weiterlesen...

Scholz verteidigt Besuch bei Putin im Februar Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat seinen Besuch bei Russlands Präsident Wladimir Putin im Februar als Versuch verteidigt, einen Angriff gegen die Ukraine noch abzuwenden. (Ausland, 06.12.2022 - 07:30) weiterlesen...

Marcon will Russland Sicherheitsgarantie bieten - Ampel dagegen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat einen neuen Vorschlag für Verhandlungen mit Russland gemacht - was in Berlin verhalten aufgenommen wird. (Ausland, 04.12.2022 - 19:08) weiterlesen...

Deutsche Lobbyisten nahmen Einfluss auf Putin-Rede im Bundestag Deutsche Lobbyisten haben Einfluss auf die berühmte Rede genommen, die der russische Präsident Wladimir Putin 2001 im Bundestag gehalten hat. (Ausland, 04.12.2022 - 12:44) weiterlesen...

Grüne fordern konkrete Schritte zur Aufnahme von Russen Rund zwei Monate nach Beginn der Teilmobilisierung in Russland fordern die Bundestags-Grünen konkrete Schritte zur Aufnahme von bedrohten Russen in Deutschland ein. (Ausland, 03.12.2022 - 10:19) weiterlesen...