Russland, Ukraine

Nach Scheinreferenden will Russland die besetzten ukrainischen Gebiete völkerrechtswidrig annektieren.

30.09.2022 - 00:08:16

Putin erkennt Cherson und Saporischschja als unabhängig an. International wird das nicht anerkannt.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einem weiteren völkerrechtswidrigen Akt die besetzten ukrainischen Gebiete Cherson und Saporischschja als unabhängige Staaten anerkannt.

Die entsprechenden Dekrete des Kremlchefs wurden in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) in Moskau veröffentlicht. Die Dekrete gelten gemäß dem international kritisierten Vorgehen Moskaus als Voraussetzung dafür, dass die Regionen an diesem Freitag ihre Aufnahme in die Russische Föderation beantragen können. In Scheinreferenden hatten die Gebiete zuvor über einen Beitritt zu Russland abstimmen lassen.

Am 21. Februar hatte Putin bereits die Unabhängigkeit der ukrainischen Regionen Luhansk und Donezk, die sich «Volksrepubliken» nennen, anerkannt. Alle vier Gebiete beantragen den Beitritt zu Russland, den Putin an diesem Freitag bei einem Festakt im Kreml formalisieren will. Die Annexionen werden international nicht anerkannt, sie gelten als Bruch des Völkerrechts, den die Ukraine nicht hinnehmen will.

Die ukrainische Führung hat vom Westen weitere schwere Waffen gefordert, um ihre Gebiete zu befreien. Putin hatte bereits betont, dass die Regionen künftig unter dem Schutz der Atommacht Russland stünden. Ein Angriff auf die Territorien werde wie eine Attacke gegen Russland gewertet. Das Land werde alle verfügbaren Mittel einsetzen, um sich zu verteidigen, hatte Putin gesagt.

Russlands Vorgehen wird international als Verbrechen gegen die territoriale Unversehrtheit der Ukraine angesehen. Kein Staat erkennt das an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

USA und Großbritannien weiten Energiepartnerschaft aus. Dabei setzt er auch auf Flüssigerdgas. Premierminister Rishi Sunak will Großbritanniens Abhängigkeit von russischer Energie «ein für allemal» beenden. (Wirtschaft, 07.12.2022 - 03:47) weiterlesen...

Russland bestellt wohl Hunderte Drohnen und Raketen vom Iran Von Russland eingesetzte iranische Drohnen haben große Schäden in der Ukraine angerichtet. (Ausland, 07.12.2022 - 02:47) weiterlesen...

Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts. In diesem Jahr suchten die User aber vor allem News und Hintergründe zum Überfall Russlands auf die Ukraine. Seit Beginn der Pandemie zählte Corona zu Top-Themen in der Google-Suche. (Unterhaltung, 07.12.2022 - 00:23) weiterlesen...

London: Angriffe auf russische Flughäfen schwerer Schlag. Für britische Geheimdienste ist klar: die Vorfälle dürften Folgen haben. Zwei russische Militärflughäfen, zum Teil hunderte Kilometer von der Front entfernt, werden das Ziel eines Angriffs. (Ausland, 06.12.2022 - 11:17) weiterlesen...

Armin Rohde hofft auf Verhandlungen zwischen Moskau und Kiew Schauspieler Armin Rohde hofft auf Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine. (Unterhaltung, 06.12.2022 - 10:09) weiterlesen...

Scholz verteidigt Besuch bei Putin im Februar Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat seinen Besuch bei Russlands Präsident Wladimir Putin im Februar als Versuch verteidigt, einen Angriff gegen die Ukraine noch abzuwenden. (Ausland, 06.12.2022 - 07:30) weiterlesen...