Ausland, Militär

Nach der Puma-Panne sollen zwei ranghohe Verantwortliche der Bundeswehr Mitte Januar im zuständigen Bundestagsausschuss die Lage erläutern.

02.01.2023 - 13:55:18

Verteidigungsausschuss befasst sich Mitte Januar mit Puma-Panne

Sowohl General Ruprecht von Butler als auch Heeres-Inspekteur Alfons Mais seien von ihr "in die nächste Sitzung eingeladen", sagte die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Dienstagsausgabe). Die nächste Ausschusssitzung ist für den 18. Januar geplant.

Von Butler ist Kommandeur der 10. Panzerdivision. Er hatte in einem Schreiben an die Führung des Heeres und an das Verteidigungsministerium vor gut zwei Wochen von dem Komplettausfall aller 18 Puma während einer Übung berichtet. Den Brief machte anschließend der "Spiegel" öffentlich. Der Puma war nach zahlreichen Problemen und Nachrüstungen erst 2021 für gefechtstauglich erklärt worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Russen setzen Beschuss von Cherson fort Russland setzt den Beschuss der ukrainischen Großstadt Cherson fort. (Ausland, 01.02.2023 - 08:52) weiterlesen...

Grüne kritisieren Pistorius-Ankündigung zu Mali Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Agnieszka Brugger, hat die Ankündigung von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD), den Bundeswehr-Einsatz in Mali womöglich noch vor dem Mai 2024 zu beenden, deutlich kritisiert. (Ausland, 01.02.2023 - 07:23) weiterlesen...

Reservistenverband für Wiedereinsetzung der Wehrpflicht Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr hat sich für eine Wiedereinsetzung der Wehrpflicht in Deutschland ausgesprochen. (Ausland, 31.01.2023 - 21:27) weiterlesen...

Union bietet Verfassungsänderung für Wehrpflicht an Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag Johann Wadephul (CDU) hat sich in der Diskussion über eine Wiedereinsetzung der Wehrpflicht für eine "Allgemeine Dienstpflicht aller Geschlechter" ausgesprochen. (Ausland, 31.01.2023 - 19:55) weiterlesen...

Prüfung der Panzer-Verfügbarkeit für Ukraine blieb 2022 aus Trotz der Forderungen im In- und Ausland, der Ukraine Kampf- und Schützenpanzer zu liefern, hat die Bundesregierung das ganze Jahr 2022 über keine Prüfung der verfügbaren Bestände bei der Bundeswehr unternommen. (Ausland, 31.01.2023 - 15:23) weiterlesen...

Geheimdienst: Russen haben wieder militärische Erfolge in Ukraine Russland kann im Krieg in der Ukraine wieder militärische Erfolge verzeichnen. (Ausland, 31.01.2023 - 08:26) weiterlesen...