Ausland, Ukraine

Nach der kurzfristigen Absage eines Besuchs in Kiew hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem ukrainischen Staatsoberhaupt Wolodymyr Selenskyj telefoniert.

20.10.2022 - 13:47:19

Steinmeier telefoniert mit Selenskyj

"Der Bundespräsident hat dem Präsidenten der Ukraine die unvermindert anhaltende Solidarität und Unterstützung Deutschlands zugesichert", teilte Steinmeiers Sprecherin am Donnerstag mit. Dies gelte sowohl militärisch und insbesondere mit Blick auf die russischen Raketen- und Drohnenangriffe für die Unterstützung der ukrainischen Luftverteidigung.

Zudem versprach Steinmeier zivile Hilfen für den Wiederaufbau. Deutschland werde die Wiederherstellung von zerstörter Infrastruktur bei Strom, Heizung und Wasser unterstützen. Die Sprecherin äußerte sich auch zu einem möglichen Steinmeier-Besuch in Kiew: Demnach freuten sich beide Präsidenten "auf eine persönliche Begegnung in Kiew". Wann genau diese stattfinden soll, blieb zunächst unklar.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ukrainischer Justizminister will baldige Anklage von Putin Die Ukraine zielt bei der juristischen Aufarbeitung von Kriegsverbrechen direkt auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin. (Ausland, 01.12.2022 - 07:03) weiterlesen...

Bundestag bezeichnet Holodomor als Völkermord Seit rund 30 Jahren bemüht sich die Ukraine um eine internationale Anerkennung des Holodomors als Völkermord - am Mittwoch hat der Bundestag eine entsprechende Resolution beschlossen. (Ausland, 30.11.2022 - 19:00) weiterlesen...

UN-Getreideabkommen werden offenbar umgesetzt Die beiden UN-Getreideabkommen zur Sicherstellung der Ausfuhr von Getreide, Nahrungsmitteln und Düngemitteln aus ukrainischen Schwarzmeer-Häfen in afrikanische Staaten und Länder im Nahen Osten werden offenbar wie vereinbart umgesetzt. (Ausland, 30.11.2022 - 10:47) weiterlesen...

IWF: Geld muss weiter an Ukraine fließen Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, drängt auf fortlaufende finanzielle Unterstützung für die Ukraine. (Ausland, 30.11.2022 - 06:34) weiterlesen...

Lambrecht will höheren Etat für Munitionsvorräte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat baldige Großbestellungen für die Bundeswehr angekündigt und eine Steigerung ihres Etats verlangt, um fehlende Munition möglichst rasch zu beschaffen. (Ausland, 29.11.2022 - 18:41) weiterlesen...

Ukrainischer Justizminister warnt vor Notsituation in Gefängnissen Angesichts von Stromausfällen durch russische Raketenangriffe auf die Energieinfrastruktur hat der ukrainische Justizminister Denys Maljuska vor einer Notsituation in Gefängnissen gewarnt. (Ausland, 29.11.2022 - 07:13) weiterlesen...