Ausland, Spanien

Nach dem Terroranschlag von Barcelona hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier König Felipe VI.

18.08.2017 - 12:11:39

Steinmeier kondoliert dem König von Spanien

von Spanien kondoliert. "Mit Entsetzen und Trauer habe ich von dem perfiden und brutalen Terroranschlag auf Passanten im Zentrum Barcelonas gehört, dem so viele Menschen zum Opfer gefallen sind", heißt es in dem Schreiben. Und weiter: "Diese schreckliche Tat und die Ereignisse in Cambrils zeigen einmal mehr die ganze Menschenverachtung und geistige Leere des Terrorismus. Ich verurteile sie auf das Schärfste. Als Europäer und als Freunde Spaniens fühlen wir uns alle getroffen. Aber dieser Terror wird unsere offene Gesellschaft nicht zerstören können."

Im Namen seiner Landsleute spreche er dem König und allen Spaniern sowie den Angehörigen und Freunden der Opfer sein tief empfundenes Beileid aus. "Wir sind in Gedanken bei all denen, die unmittelbar schweres Leid erfahren haben. Wir fühlen mit ihnen und wünschen ihnen viel Kraft in diesen schweren Stunden. Den vielen Verletzten wünschen wir baldige Genesung", so Steinmeier. Bei dem Anschlag am Donnerstagnachmittag waren mindestens 13 Menschen getötet und über 100 verletzt worden, als ein Kleintransporter auf der Touristenmeile "La Rambla" im Zentrum von Barcelona in eine Menschengruppe gefahren war. Dabei sollen auch 13 Deutsche zum Teil schwer verletzt worden sein, das Auswärtige Amt schließt nicht aus, dass Deutsche auch unter den Todesopfern sind.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!