Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, USA

Nach dem Raketen-Angriff der iranischen Revolutionsgarden auf US-Stützpunkte im Irak hat der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, die angebliche Friedfertigkeit seines Landes betont.

08.01.2020 - 10:10:42

US-Botschafter in Deutschland: Wir wollen keinen Krieg

"Tatsache ist, dass Präsident Donald Trump von Anfang an gesagt hat, dass wir keinen Krieg wollen", sagte Grenell am Mittwochmorgen der "Bild". Trump wolle eine diplomatische Lösung.

Gleichzeitig schickte Grenell eine Warnung an den Iran: "Präsident Trump hat keinen Zweifel daran gelassen, dass die USA zurückschlagen werden, wenn Teheran die roten Linien überschreitet." Diese Linien seien überschritten, wenn ein US-Soldat oder Alliierte ums Leben kommen sollten. Generell weiter: "Wir sind derzeit aber in der Lage, alle US-Soldaten im Irak und auch unsere Verbündeten dort zu schützen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bundesregierung erhöht Wachstumsprognose Die Bundesregierung sieht die Konjunktur nach ihrem Zwischentief wieder im Aufwind. (Ausland, 23.01.2020 - 18:19) weiterlesen...

Ex-US-Botschafter erwartet keine Amtsenthebung Trumps John Kornblum, ehemaliger US-Botschafter in Deutschland, erwartet keine Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump im aktuell laufenden "Impeachment"-Verfahren. (Ausland, 23.01.2020 - 14:26) weiterlesen...

LinkedIn fürchtet Unterwanderung durch Chinas Geheimdienst Das Karrierenetzwerk LinkedIn zieht Konsequenzen aus der Warnung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), wonach China über die Plattform Spione anwirbt. (Ausland, 23.01.2020 - 13:36) weiterlesen...

Luisa Neubauer weist Trump-Kritik an Klimaschutzbewegung zurück Luisa Neubauer, Mitgründerin der "Fridays for Future"-Bewegung, hat den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump, Klimaschützer seien "Propheten des Untergangs", scharf zurückgewiesen. (Ausland, 23.01.2020 - 08:45) weiterlesen...

Trump droht in Davos erneut mit Autozöllen US-Präsident Donald Trump hat auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos erneut die Erhebung von Strafzöllen gegen europäische Autohersteller angedroht. (Ausland, 22.01.2020 - 13:43) weiterlesen...

Greenpeace-Chefin kritisiert Trumps Davos-Rede Die Umweltaktivistin und Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan hat die Eröffnungsrede von US-Präsident Donald Trump zum Weltwirtschaftsforum in Davos scharf kritisiert. (Ausland, 22.01.2020 - 12:55) weiterlesen...