Ausland, Russland

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine haben viele deutsche Unternehmen ihre Datenverbindungen in die russische Föderation gekappt.

23.09.2022 - 10:24:50

Deutsche Unternehmen kappen Datenfluss nach Russland

Vor dem Krieg hätten neun Prozent der Firmen personenbezogene Daten in Russland verarbeiten lassen, nun sei dieser Wert praktisch auf null gesunken, teilte der Branchenverband Bitkom am Freitag mit. Aktuell gebe zumindest laut einer Umfrage unter 503 Unternehmen aus allen Branchen ab 20 Beschäftigten kein einziges mehr an, personenbezogene Daten nach Russland zu transferieren, hieß es.

"Russland hat sich mit dem völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine selbst isoliert - auch in der digitalen Welt", sagte Bitkom-Chef Bernhard Rohleder. "Der Umgang mit personenbezogenen Daten setzt Vertrauen und Rechtstaatlichkeit voraus, beides ist in Russland gleichermaßen zerstört."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ukraine befürchtet Rekrutierung auch in besetzten Gebieten Der Bürgermeister der von Russland besetzten Stadt Melitopol im Südosten der Ukraine, Iwan Fedorow, befürchtet, dass auch Ukrainer in diesen Regionen für den russischen Kriegsdienst rekrutiert werden. (Ausland, 26.09.2022 - 01:03) weiterlesen...

Aufrüstung der russischen Marine geht ungebremst weiter Die Aufrüstung der russischen Marine mit neuen Schiffen und Überschallwaffen geht trotz westlichem Embargo und Ukraine-Krieg ungebremst weiter. (Ausland, 25.09.2022 - 13:48) weiterlesen...

Geheimdienst: Russische Nationalgarde zunehmend unter Druck Im Zuge der russischen Invasion in der Ukraine gerät offenbar auch die Nationalgarde Russlands (Rosgwardija) immer stärker unter Druck. (Ausland, 25.09.2022 - 09:58) weiterlesen...

Russische Deserteure können laut BAMF Schutz bekommen Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geht davon aus, dass russische Deserteure in Deutschland Schutz bekommen könnten und die Entscheidungspraxis entsprechend bereits verändert worden sei. (Ausland, 24.09.2022 - 00:38) weiterlesen...

Union gegen pauschale Aufnahme von russischen Deserteuren Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thorsten Frei (CDU), hat sich gegen eine pauschale Aufnahme von russischen Deserteuren ausgesprochen. (Ausland, 23.09.2022 - 16:35) weiterlesen...

Chodorkowski hält Scholz für schlecht auf Krieg vorbereitet Der russische Regimekritiker und ehemalige Öl-Tycoon Michail Borissowitsch Chodorkowski hat den deutschen Bundeskanzler für seine Ukraine-Politik scharf kritisiert. (Ausland, 23.09.2022 - 15:15) weiterlesen...