Ausland, Ukraine

Mit Blick auf die steigenden Flüchtlingszahlen befürchtet eine Mehrheit der Deutschen in diesem Winter und Herbst "größere Probleme" bei der Unterbringung.

11.10.2022 - 10:04:04

Mehrheit befürchtet größere Probleme bei Flüchtlingsunterbringung

In einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv gaben dies 62 Prozent der Befragten an. Rund ein Drittel (36 Prozent) der Menschen glaubt, dass Bund, Länder und Gemeinden in Deutschland mit der Unterbringung der Geflüchteten alles in allem gut zurechtkommen werden.

Nur Anhänger der Grünen waren mehrheitlich der Meinung, dass dies gelingen könne. Größere Probleme befürchteten überdurchschnittlich häufig die Anhänger der Union und nahezu alle befragten Anhänger der AfD. Mit Blick auf Geflüchtete aus Russland ist unterdessen eine Mehrheit dagegen, diesen ebenfalls Anspruch auf die Grundsicherung, also auf die gleichen Leistungen wie Hartz-IV-Empfänger, zu geben. Knapp zwei Drittel (61 Prozent) der Bundesbürger fänden dies laut Umfrage "nicht richtig", 30 Prozent wären dafür. Die Anhänger der Grünen würden es häufiger als der Durchschnitt aller Befragten befürworten, wenn auch Geflüchtete aus Russland in Deutschland Anspruch auf die Grundsicherung hätten. Anhänger der Union und der AfD sprechen sich überdurchschnittlich häufig dagegen aus.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

EVP-Parteichef Weber erwartet dramatischen Fluchtwinter Der Partei- und Fraktionschef der Europäischen Volkspartei (EV), Manfred Weber (CSU) erwartet nach eigenen Worten einen "dramatischen Fluchtwinter" in Deutschland. (Ausland, 03.12.2022 - 12:26) weiterlesen...

Ungarn verteidigt Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine Das EU- und NATO-Mitgliedsland Ungarn wehrt sich strikt gegen die Lieferung von Waffen an die Ukraine. (Ausland, 03.12.2022 - 01:04) weiterlesen...

Ukraine bekommt die letzten sieben Gepard-Flugabwehrpanzer Deutschland wird die Ukraine im Kampf gegen die russische Armee mit weiteren sieben Flugabwehrpanzern vom Typ Gepard unterstützen. (Ausland, 02.12.2022 - 09:30) weiterlesen...

Ukrainischer Justizminister will baldige Anklage von Putin Die Ukraine zielt bei der juristischen Aufarbeitung von Kriegsverbrechen direkt auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin. (Ausland, 01.12.2022 - 07:03) weiterlesen...

Bundestag bezeichnet Holodomor als Völkermord Seit rund 30 Jahren bemüht sich die Ukraine um eine internationale Anerkennung des Holodomors als Völkermord - am Mittwoch hat der Bundestag eine entsprechende Resolution beschlossen. (Ausland, 30.11.2022 - 19:00) weiterlesen...

UN-Getreideabkommen werden offenbar umgesetzt Die beiden UN-Getreideabkommen zur Sicherstellung der Ausfuhr von Getreide, Nahrungsmitteln und Düngemitteln aus ukrainischen Schwarzmeer-Häfen in afrikanische Staaten und Länder im Nahen Osten werden offenbar wie vereinbart umgesetzt. (Ausland, 30.11.2022 - 10:47) weiterlesen...