Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Russland

Mit Blick auf den Fall Nawalny fordert der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour, russischen Oligarchen Immobiliengeschäfte in Deutschland zu verbieten.

03.09.2020 - 12:11:01

Nouripour will Immobiliengeschäfte mit Oligarchen verbieten

Als Reaktion auf die Vergiftung des russischen Regierungskritikers Alexei Nawalny seien wirksame Sanktionen nötig: "Es braucht ganz dringend endlich ein Stoppschild", sagte der außenpolitische Sprecher der Grünen dem Fernsehsender Phoenix. "Wir reden hier über eine massive Mordserie von Andersdenkenden, bei dem man nicht einmal davor zurückschreckt, Kampfgas im eigenen Land einzusetzen."

Nouripour macht die russische Oligarchie als Träger des Systems verantwortlich und kritisiert, dass die Bundesregierung Geschäfte mit "diesen Leuten" in Deutschland überhaupt zulasse. "Wir haben zahlreiche Oligarchen in Russland, die ganz nah am Kreml sind und unbestraft und ohne jegliche Restriktionen in Deutschland beispielsweise große Immobiliengeschäfte machen." Dies sei zu unterbinden, so Nouripour. "Ist es nicht Zeit, dass wir aufwachen und das nicht mehr zulassen?" Die Aufgabe der Bundesregierung sei es nun, aktiv zu werden und die Europäische Union zusammenzurufen, um gemeinsame Koordinationen für Gegenmaßnahmen anzustreben. Er erwarte eine Reflexion darüber, inwieweit die bisherige vertiefte, wirtschaftliche Zusammenarbeit - beispielsweise im Energiebereich oder Nord Stream 2 - noch angebracht sei "und ob wir damit nicht so etwas wie Co-Sponsor dessen werden, was da gerade in Russland passiert, indem wir Energieprojekte von Gazprom mit unterstützen".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de