Ausland, Israel

Israel hat angekündigt, rund 16.000 Flüchtlinge aus Afrika in andere Länder abzuschieben, darunter auch nach Deutschland.

02.04.2018 - 18:16:38

Israel will Migranten nach Deutschland schicken

16.000 weitere Migranten bekommen dafür einen dauerhaften Aufenthaltsstatus in Israel, darauf habe man sich mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR geeinigt, sagte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Montag. Zu den Ländern, die die abgeschobenen Migranten insbesondere aus dem Sudan und aus Eritrea aufnehmen sollen, gehören nach den Vorstellungen der israelischen Regierung neben Deutschland auch Kanada und Italien.

Pikant: Deutschland weiß offenbar noch gar nichts von dieser Abmachung. Das ZDF-Hauptstadtstudio berichtete am Sonntag unter Berufung auf eigene Quellen, die Bundesregierung sei bislang nicht in das Abkommen involviert und von Netanjahus Ankündigung überrascht worden. Es liege ihr auch noch gar keine Anfrage des UNHCR vor, Flüchtlinge aus Israel aufzunehmen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!