Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Militär

Immer mehr Soldaten der Bundeswehr sind durch ihren Dienst offenbar nicht voll ausgelastet oder müssen sich durch Nebenjobs etwas zum regulären Sold dazuverdienen.

13.08.2021 - 13:53:47

Zahl der Soldaten mit Nebenjob deutlich gestiegen

Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Das gehe aus einer internen Statistik der Bundeswehr hervor, die der FDP-Verteidigungspolitiker Marcus Faber angefordert habe, schreibt das Magazin.

Demnach hat sich seit dem Jahr 2006 die Anzahl genehmigter Nebentätigkeiten bei den rund 180.000 Bundeswehrsoldaten von 6.845 auf heute 11.156 erhöht - eine Steigerung um mehr als 60 Prozent. Die Bundeswehr hat laut dem Schreiben von Verteidigungsstaatssekretär Thomas Silberhorn keine Erkenntnisse, warum die Zahl so stark gestiegen ist. Grundsätzlich seien Nebenjobs "gänzlich dem privaten Bereich zuzuordnen", schreibt Silberhorn, wenn sie keine dienstlichen Interessen verletzten oder Sicherheitserwägungen zu einer Verweigerung führten. FDP-Politiker Faber ist der Ansicht, prinzipiell seien die Nebenjobs auch bei Bundeswehrsoldaten nichts Schlechtes. "Bei über 11.000 Nebentätigkeiten stellt sich trotzdem die Frage, ob die Bundeswehr ihren Soldaten nicht anbieten sollte, Mehrarbeit bei der Truppe wieder einfacher und unbürokratischer zu bezahlen", sagt der Abgeordnete.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pentagon gibt Tötung von bis zu zehn Zivilisten in Kabul zu Das US-Verteidigungsministerium hat zugegeben, bei einem Drohnenangriff in Kabul Ende August versehentlich bis zu zehn Zivilisten und nicht Isis-K-Terroristen getötet zu haben. (Ausland, 17.09.2021 - 22:11) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer dringt auf militärisch unabhängigeres Europa Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will ihren EU-Kollegen bis Ende Oktober einen Vorschlag für eine Eingreiftruppe der Europäer vorlegen. (Ausland, 17.09.2021 - 19:02) weiterlesen...

GroKo genehmigte Militärausfuhren für Kriegsparteien in Nahost Die Bundesregierung hat den in den Libyen- und Jemenkrieg verwickelten Staaten in dieser Legislaturperiode Rüstungslieferungen in Höhe von fast vier Milliarden Euro genehmigt. (Ausland, 17.09.2021 - 14:39) weiterlesen...

General nach Evakuierung mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet Bundeswehr-General Jens Arlt ist am Freitag von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. (Ausland, 17.09.2021 - 11:45) weiterlesen...

Wehrbeauftragte für kritische Überprüfung des Mali-Einsatzes Die Wehrbeauftragte des deutschen Bundestages, Eva Högl (SPD), hat eine kritische Überprüfung des Bundeswehreinsatzes in Mali angemahnt. (Ausland, 17.09.2021 - 01:03) weiterlesen...

Auswärtiges Amt verurteilt Raketentests durch Nordkorea Nordkorea hat zwei ballistische Raketen getestet und damit internationale Kritik hervorgerufen. (Ausland, 16.09.2021 - 17:02) weiterlesen...