Ausland, Sierra

Im westafrikanischen Sierra Leone sind bei heftigen Überschwemmungen und einem Erdrutsch offenbar Hunderte Menschen ums Leben gekommen.

14.08.2017 - 16:31:27

Hunderte Tote nach Überschwemmungen in Sierra Leone

In übereinstimmenden Medienberichten war von über 300 Toten die Rede. Die genaue Opferzahl war zunächst unklar und könnte den Berichten zufolge noch deutlich steigen.

Zu den Überschwemmungen war es wegen heftiger Regenfälle gekommen. Am frühen Montagmorgen hatte sich in der Hauptstadt Freetown eine Schlammlawine gelöst, unter der zahlreiche Menschen und dutzende Häuser begraben wurden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!