Ausland, Indonesien

Im Osten Indonesiens sind am Wochenende mindestens 63 Menschen nach Sturzfluten ums Leben gekommen.

17.03.2019 - 08:46:37

Indonesien: Mindestens 63 Tote nach Sturzfluten

Mindestens 21 weitere Personen seien verletzt worden, teilten die örtlichen Behörden am Sonntag mit. Es ist demnach davon auszugehen, dass die Opferzahl noch weiter steigen wird.

Vor allem in der Stadt Sentani in der Provinz Papua war es durch heftigen Regen zu Sturzfluten und Überschwemmungen gekommen. Mehr als 150 Häuser wurden weggespült. Das genaue Ausmaß des Unglücks war zunächst noch unklar. Die Rettungseinsätze sowie die Bergungsarbeiten dauerten noch an. Während der Regenzeit von Oktober bis April kommt es in Indonesien immer wieder zu heftigen Überschwemmungen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de