Ausland, Justiz

Grünen-Chefin Ricarda Lang hat auf der UN-Klimakonferenz in Scharm El-Scheich die Situation der Menschenrechte in Ägypten kritisiert.

17.11.2022 - 08:42:11

Grüne fordern Freilassung inhaftierter Oppositioneller in Ägypten

"Wir sehen, dass es hier immer wieder zu starken Menschenrechtseinschränkungen kommt", sagte Lang den Sendern RTL und ntv. "Das sehen wir an der immer noch bestehenden Inhaftierung von Alaa Abd el-Fattah, einem Journalisten und Oppositionellen. Der muss aus meiner Sicht sofort freigelassen werden."

In den vergangenen Tagen sei es vermehrt zu "willkürlichen Verhaftungen" gekommen, zudem sei es für die Menschen vor Ort kaum möglich, zu demonstrieren, sagte Lang. Deshalb müsse man die diesjährige COP auch nutzen, um den Fokus auf die Menschenrechtssituation zu legen: "Wir werden beim Klimaschutz auch mit den Staaten zusammenarbeiten müssen, die keine weiße Weste haben", sagte die Grünen-Politikerin. Deswegen müsse man beim Thema Menschenrechte dann den "Finger in die Wunde" legen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de