Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, USA

FDP-Generalsekretär Volker Wissing sieht in der Erstürmung des Kapitols in Washington ein Warnsignal für demokratische Staaten auf der ganzen Welt.

07.01.2021 - 08:58:45

FDP-Generalsekretär sieht Chaos in Washington als Warnsignal

"Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, dass unsere Demokratien gefährdet sind, wenn man sie nicht aktiv verteidigt", sagte Wissing im RTL/n-tv-"Frühstart". Demokratien hätten die Aufgabe, in der Gesellschaft alle Menschen mitzunehmen.

"Hier hat Donald Trump auf allen Ebenen vollständig versagt." Aber auch in Deutschland müsse mehr kommuniziert und erklärt werden. "Auch die Bevölkerung in Deutschland läuft Gefahr, gespalten zu werden, gerade in diesen schwierigen Pandemiezeiten." Die Ereignisse in Washington seien der Versuch, der Demokratie Würde zu nehmen, so Wissing. "Und eine verpasste Chance für Donald Trump, der Welt zu zeigen, dass er doch ein aufrechter Demokrat ist." Er habe die Menschen angestachelt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Merkel: Europa wird mehr Verantwortung übernehmen müssen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht auch nach der Amtsübernahme des neuen US-Präsidenten Joe Biden davon aus, dass Deutschland und die EU eine aktivere Rolle in der Weltpolitik spielen müssen. (Ausland, 21.01.2021 - 11:46) weiterlesen...

Ischinger: Deutschland und EU müssen mehr Verantwortung übernehmen Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, hat Deutschland und die EU aufgefordert, in der transatlantischen Partnerschaft mehr Verantwortung zu übernehmen. (Ausland, 21.01.2021 - 10:05) weiterlesen...

US-Klimabeauftragter für rasche Klimaverhandlungen mit Europa Der Klima-Sonderbeauftragte des neuen US-Präsidenten Joe Biden, John Kerry, hat rasche Klimaverhandlungen mit Europa in Aussicht gestellt. (Ausland, 21.01.2021 - 09:39) weiterlesen...

Wirtschaftsweisen-Chef: Neustart der US-Handelsbeziehungen möglich Der Chef der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, hält einen Neustart der internationalen Handelsbeziehungen unter dem neuen US-Präsidenten Joe Biden für denkbar. (Ausland, 21.01.2021 - 02:03) weiterlesen...

Biden hielt Antrittsrede acht Minuten zu früh Als Joe Biden am Mittwoch zu seiner Antrittsrede vor dem Kapitol in Washington ansetzte hieß der amtierende US-Präsident: Donald Trump. (Ausland, 21.01.2021 - 01:31) weiterlesen...

Biden unterzeichnet erste Erlasse als US-Präsident US-Präsident Joe Biden ist im Weißen Haus eingetroffen und hat umgehend seine ersten Erlasse unterschrieben. (Ausland, 20.01.2021 - 23:31) weiterlesen...