Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Ausland, China

Einer der bekanntesten Anführer der aktuellen Hongkonger Proteste, Joshua Wong, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, ein Signal an China zu senden, dass ein militärisches Eingreifen in Hongkong nicht hinnehmbar wäre.

15.08.2019 - 23:01:35

Hongkonger Protestanführer ruft Merkel zum Eingreifen auf

"Kanzlerin Merkel sollte ein klares Zeichen an Präsident Xi senden, keine Truppen nach Hongkong zu schicken und den Hongkongern das Recht auf freie Wahlen zu geben", sagte Wong der "Bild". Es sehe für ihn danach aus, dass das deutsche Parlament sehr loyal gegenüber Peking sei.

"Ich verstehe nicht, wie Deutschland als Teil der freien Welt so mit China kooperieren kann, wenn das Land keine Freiheitswerte akzeptiert." Auf die Frage der Zeitung, ob er mit einem militärischen Eingreifen Chinas rechne, sagte Wong: "Sagen Sie niemals nie, was unter der Führung von Xi Jinping möglich ist." Deshalb brauche man jetzt Unterstützung aus der ganzen Welt, um die Demokratie zu unterstützen. "Truppen zu schicken, um den Protest zu unterdrücken, darf für China kein Weg sein", fügte er hinzu.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Innenministerium wirft China Industriespionage vor Das Bundesinnenministerium wirft der chinesischen Regierung vor, im Rahmen ihrer Strategie "Made in China 2025" Industriespionage betreiben zu lassen. (Ausland, 19.08.2019 - 08:52) weiterlesen...

Hongkongs Protestanführer fordert Deutschland zu Sanktionen auf Der Hongkonger Aktivist Joshua Wong hat Deutschland nach den Massenprotesten am Sonntag aufgefordert, Sanktionen gegen chinesische und Hongkonger Verantwortliche zu veranlassen. (Ausland, 19.08.2019 - 00:02) weiterlesen...

Wortführer der Proteste in Hongkong bittet Deutschland um Hilfe Der Wortführer der Proteste gegen Chinas Einfluss in Hongkong, Joshua Wong, fordert Deutschland auf, die Demokratiebewegung zu unterstützen. (Ausland, 18.08.2019 - 00:08) weiterlesen...

EU fordert von Protestlern in Hongkong Zurückhaltung Die Europäische Union fordert von den Protestlern in Hongkong Mäßigung. (Ausland, 17.08.2019 - 22:32) weiterlesen...

China-Experte: Westen wird bei Hongkonger Protesten nicht eingreifen Der China-Experte und Politikwissenschaftler Eberhard Sandschneider ist der Ansicht, dass die Demonstranten in Hongkong bei weiteren Eskalationen "bestenfalls warme Worte aus dem Ausland" erwarten könnten. (Ausland, 15.08.2019 - 10:38) weiterlesen...

Lambsdorff fürchtet weitere Eskalation in Hongkong Mit Blick auf die sich aktuell zuspitzende Lage in Hongkong hat FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff die chinesische Regierung aufgefordert, den Druckaufbau zu unterlassen und der Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam die Möglichkeit zu geben, auf die Protestbewegung zuzugehen. (Ausland, 15.08.2019 - 05:03) weiterlesen...