Ausland, Militär

Die Zahl der Kriegsdienstverweigerer ist im letzten Jahr sprunghaft angestiegen - gleichzeitig steigt aber wie jetzt bekannt wurde auch die Zahl der Menschen, die eine entsprechende Erklärung widerrufen.

25.01.2023 - 12:58:43

Immer mehr Deutsche widerrufen Kriegsdienstverweigerung

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet in ihrer Donnerstagausgabe unter Berufung auf Daten des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BaFzA), es seien im Jahr 2022 genau 487 Widerrufe gewesen. Demnach ist die Anzahl der Widerrufe von Kriegsdienstverweigerern erstmals seit 2016 wieder angestiegen, im Vorjahr waren bei dem Amt 304 Widerrufe eingegangen.

Zu den Hintergründen des Anstiegs machte die Behörde keine Angaben. Entsprechende Motivationen würden nicht statistisch erfasst, hieß es von der Behörde laut "NOZ". Bereits im Januar war allerdings bekannt geworden, dass die Zahl der neuen Kriegsdienstverweigerer von 201 Anträgen in 2021 auf 951 Anträge in 2022 fast verfünffacht hat.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

235 Bundeswehrsoldaten verweigern Dienst an der Waffe Seit Beginn des Ukrainekriegs haben deutlich mehr aktive Soldaten der Bundeswehr den Dienst an der Waffe verweigert. (Ausland, 27.01.2023 - 13:55) weiterlesen...

Strack-Zimmermann und Hofreiter gegen Kampfjets für Ukraine Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) und Anton Hofreiter (Grüne), beide bekannt als vehemente Verfechter von Kampfpanzerlieferungen an die Ukraine, schließen sich Forderungen nach Kampfjets nicht an. (Ausland, 27.01.2023 - 12:57) weiterlesen...

Ukraine untermauert Forderung nach Kampfjets Nach der Zusage von Kampfpanzern aus Deutschland untermauert die Ukraine ihre Forderung nach Kampfjets. (Ausland, 27.01.2023 - 11:32) weiterlesen...

SPD-Generalsekretär hält Rückeroberung der Krim für legitim SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert will der Ukraine keine Grenzen setzen, welche Gebiete sie mit Hilfe deutscher Panzer zurückerobert. (Ausland, 27.01.2023 - 10:31) weiterlesen...

Geheimdienst bezweifelt russische Landgewinne in Ukraine Der britische Militärgeheimdienst bezweifelt Meldungen aus Russland, wonach die russischen Streitkräfte in den letzten sechs Tagen bedeutende Fortschritte gemacht und die ukrainische Verteidigung in zwei Gebieten durchbrochen hätten. (Ausland, 27.01.2023 - 08:23) weiterlesen...

Experte: Deutschland hätte auf russischen Atomangriff keine Antwort Atomwaffen-Experte Severin Pleyer von der Bundeswehr-Universität in Hamburg beklagt eine mangelnde Abwehrbereitschaft für den Fall eines russischen Atomangriffs. (Ausland, 27.01.2023 - 01:04) weiterlesen...