Ausland, Ukraine

Die Ukraine zielt bei der juristischen Aufarbeitung von Kriegsverbrechen direkt auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

01.12.2022 - 07:03:49

Ukrainischer Justizminister will baldige Anklage von Putin

"Unsere Strategie ist, dass Putin bald angeklagt wird. Alles andere würde zu lange dauern", sagte der ukrainische Justizminister Denys Maljuska der "Welt" (Donnerstagsausgabe).

Bisher habe die Ukraine über 40.000 Fälle von Kriegsverbrechen registriert, doch auf deren Verfolgung konzentriere man sich nicht. "Es wäre zu kompliziert und langwierig, einen Zusammenhang zwischen dem einzelnen Soldaten, der diese Verbrechen begangen hat, und seinen Befehlsgebern zu etablieren, die eigentlich verantwortlich sind", sagte Maljuska. Hinzu käme, dass Kiew zwar viele russische Soldaten in Kriegsgefangenschaft habe, diese aber gegen eigene Soldaten, die in russische Gefangenschaft geraten sind, austausche. "Wir wollen zwei Straftaten verfolgen, unter denen sich die 40.000 Fälle der Kriegsverbrechen zusammenfassen lassen: die der völkerrechtswidrigen Aggression und die des Genozids. Für all das ist der Putin als Präsident verantwortlich und somit muss ihm der Prozess gemacht werden", so Maljuska. Der Justizminister bat die internationale Staatengemeinschaft darum, ein Sondertribunal einzurichten. Dass westliche Länder der kanadischen Regierung folgen und die gesetzliche Grundlage zur Beschlagnahmung eingefrorener russischer Vermögen schaffen, bezeichnete Maljuska als "unvermeidbar". Den Wiederaufbau könne der Westen unmöglich alleine stemmen. "Es ist also in seinem Eigeninteresse, die russischen Vermögen dafür zu verwenden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Strack-Zimmermann und Hofreiter gegen Kampfjets für Ukraine Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) und Anton Hofreiter (Grüne), beide bekannt als vehemente Verfechter von Kampfpanzerlieferungen an die Ukraine, schließen sich Forderungen nach Kampfjets nicht an. (Ausland, 27.01.2023 - 12:57) weiterlesen...

Ukraine untermauert Forderung nach Kampfjets Nach der Zusage von Kampfpanzern aus Deutschland untermauert die Ukraine ihre Forderung nach Kampfjets. (Ausland, 27.01.2023 - 11:32) weiterlesen...

SPD-Generalsekretär hält Rückeroberung der Krim für legitim SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert will der Ukraine keine Grenzen setzen, welche Gebiete sie mit Hilfe deutscher Panzer zurückerobert. (Ausland, 27.01.2023 - 10:31) weiterlesen...

Geheimdienst bezweifelt russische Landgewinne in Ukraine Der britische Militärgeheimdienst bezweifelt Meldungen aus Russland, wonach die russischen Streitkräfte in den letzten sechs Tagen bedeutende Fortschritte gemacht und die ukrainische Verteidigung in zwei Gebieten durchbrochen hätten. (Ausland, 27.01.2023 - 08:23) weiterlesen...

Linke fürchtet Eskalationsspirale nach Leopard-Zusagen Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat die Bundesregierung eindringlich davor gewarnt, immer schwerere Waffen an die von Russland angegriffene Ukraine zu liefern. (Ausland, 27.01.2023 - 01:04) weiterlesen...

Georgischer Ex-Präsident Saakaschwili erhebt Vorwürfe gegen Kreml Georgiens Ex-Präsident Micheil Saakaschwili erhebt massive Vorwürfe gegen die georgische Regierung in Tiflis und gegen den Kreml. (Ausland, 26.01.2023 - 18:45) weiterlesen...