Eva Kaili, Korruption

Die Schmiergeld-Vorwürfe erschüttern das Europaparlament.

13.12.2022 - 08:58:16

Fraktionsvorsitzende wollen Kaili absetzen. Nun soll es weitere Konsequenzen für die Vizepräsidentin geben, die im Mittelpunkt des Skandals steht.

Die Fraktionsvorsitzenden im Europaparlament haben sich einstimmig dafür ausgesprochen, die unter Korruptionsverdacht stehende Eva Kaili als Vizepräsidentin abzusetzen. Dieser Vorschlag sei von der sogenannten Konferenz der Präsidenten getroffen worden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Parlamentskreisen. Die endgültige Entscheidung darüber liegt nun beim Plenum des Parlaments, das noch am Dienstag darüber abstimmen sollte.

@ dpa.de