Ausland, Russland

Die russische Einflussnahme im Ausland nimmt nach Beobachtungen des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) zu.

22.12.2021 - 01:03:29

Verfassungsschutz: Russische Einflussnahme im Ausland nimmt zu

Der kürzlich beendete Prozess um den sogenannten Tiergarten-Mord habe verdeutlicht, "mit welch teilweise robusten Methoden russische Stellen im Ausland agieren", sagte BfV-Präsident Thomas Haldenwang den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Wir nehmen wahr, dass Russland seine Aktivitäten gesteigert hat."

Die Verfassungsschützer verzeichneten auch russische Beeinflussungsversuche während des Bundestagswahlkampfes. "Anfangs wurden Falschmeldungen über eine Reihe von Personen verbreitet, zum Beispiel über die Spitzenkandidatin der Grünen Frau Baerbock", sagte Haldenwang. "In der Gesamtschau kann man sagen: Solche Kampagnen haben nicht verfangen." Russland bestreitet Vorwürfe dieser Art immer wieder, ebenso wie eine Beteiligung am Tiergarten-Mord.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Ukrainischer Botschafter wirft Bundesregierung Blockadehaltung vor Der ukrainische Botschafter in Berlin, Andrij Melnyk, hat der Bundesregierung bei der Frage von Waffenlieferungen an sein Land eine "nicht nachvollziehbare Verweigerung Deutschlands" vorgeworfen. (Ausland, 25.01.2022 - 01:03) weiterlesen...

Ischinger fordert glaubhafte Abschreckung gegenüber Russland Der Vorsitzende der Münchener Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, geht auf Distanz zur Russland-Politik von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und fordert eine "glaubhafte Abschreckung" gegenüber Russland. (Ausland, 25.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Bundeswehr-Krankenhäuser behandelten 155 ukrainische Soldaten Die Bundeswehr hat seit Beginn des Ukraine-Konflikts 2014 insgesamt 155 schwerverletzte ukrainische Soldaten in Bundeswehr-Krankenhäusern behandelt; aktuell sind es sechs. (Ausland, 25.01.2022 - 00:04) weiterlesen...

Trittin warnt vor Verstärkung der NATO-Präsenz in Osteuropa Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat die NATO-Pläne zur Verstärkung der militärischen Präsenz in Osteuropa scharf kritisiert. (Ausland, 24.01.2022 - 16:53) weiterlesen...

Bundeswehr pocht bei Nord Stream 2 auf Geheimhaltung Die Gas-Pipeline Nord Stream 2 steht bei der Bundeswehr offenbar unter Beobachtung - aber sagen will sie dazu nichts. (Ausland, 24.01.2022 - 14:20) weiterlesen...

EU verspricht Ukraine Milliardenhilfe Die EU verspricht inmitten des Konflikts mit Russland der Ukraine eine Milliardenhilfe - in Form von Darlehen, aber auch mit Zuschüssen, die nicht zurückgezahlt werden müssen. (Ausland, 24.01.2022 - 12:34) weiterlesen...