Ausland, Militär

Die Kandidatin für den CDU-Vorsitz Annegret Kramp-Karrenbauer will bei der von ihr angestoßenen Debatte um eine mögliche Dienstpflicht zwei konkrete Modelle vorlegen.

02.12.2018 - 00:30:58

AKK plant Vorstoß zur Dienstpflicht mit zwei Modellen

"Ich möchte zum Beispiel beim Thema Dienstpflicht in den kommenden Monaten einen konkreten Vorschlag mit zwei möglichen Modellen erarbeiten, über den die Partei dann diskutieren und entscheiden kann", sagte Kramp-Karrenbauer der "Bild am Sonntag". "Wenn das dann mit dem Koalitionspartner nicht durchsetzbar sein sollte, kommt es ins Wahlprogramm", sagte die CDU-Politikerin weiter.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

CDU-Politiker üben weiter heftige Kritik am Wehretat In der Unionsfraktion des Bundestages gibt es weiter heftige Kritik am Verteidigungshaushalt des Bundes. (Ausland, 22.03.2019 - 09:43) weiterlesen...

Bundestag verlängert Mandat für mehrere Bundeswehreinsätzen Der Bundestag hat am Donnerstag die Verlängerung für das Mandat von mehreren Bundeswehreinsätzen beschlossen. (Ausland, 21.03.2019 - 20:51) weiterlesen...

Wirtschaftsministerium widerspricht SPD-Chefin im Rüstungsstreit Das Bundeswirtschaftsministerium hat den Vorwurf von SPD-Chefin Andrea Nahles zurückgewiesen, dass Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) keinen Entwurf für die im Koalitionsvertrag vereinbarte Schärfung der Rüstungsexportrichtlinien vorgelegt habe. (Ausland, 21.03.2019 - 13:22) weiterlesen...

Zurückhaltung bei Rüstungsexporten verärgert französische Regierung Die Zurückhaltung der Bundesregierung bei Waffenexporten, etwa nach Saudi-Arabien, stößt in der französischen Regierung auf Befremden. (Ausland, 21.03.2019 - 01:02) weiterlesen...

SPD stellt NATO-Ziele für Rüstungsausgaben infrage Die SPD stellt die Zusicherung der Bundesregierung an die Ziele der NATO-Partner für die Rüstungsausgaben infrage. (Ausland, 20.03.2019 - 20:34) weiterlesen...

Streit um Wehretat: Jung verteidigt US-Botschafter Der frühere Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) stellt sich hinter US-Botschafter Richard Grenell und dessen Kritik an den sinkenden deutschen Verteidigungsausgaben. (Ausland, 20.03.2019 - 18:16) weiterlesen...