Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Ausland, Militär

Die FDP drängt Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach einer Panne im Beschaffungsamt der Bundeswehr auf eine schnelle Reform der Behörde.

07.08.2019 - 05:04:01

FDP drängt auf Reform von Bundeswehr-Beschaffungsamt

"Es wird die erste Aufgabe von Frau Kramp-Karrenbauer sein müssen, das Haus in Teilen der Organisation neu aufzustellen", sagte die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Das sei die "Voraussetzung für eine funktionierende Beschaffung".

Die Behörde müsse unter anderem von Kleinbeschaffungen entlastet werden. Zudem müsse es Möglichkeiten der besseren Bezahlung von Fachleuten geben, um Personallücken aufzufüllen, so die FDP-Politikerin weiter. Nötig seien außerdem "klare personelle Verantwortlichkeiten für Projekte". Das als überlastet geltende Beschaffungsamt (BAAINBw) mit Sitz in Koblenz hatte Anforderungsprofile für neue Hubschrauber nicht nur an die beiden als mögliche Auftragnehmer ausgewählten US-Firmen verschickt, sondern auch an alle anderen Firmen, die Interesse an dem Projekt gezeigt hatten. "Manchmal ist man fassungslos ob des Dilettantismus", sagte Strack-Zimmermann mit Blick auf das Amt. "Dieser Fehler ist bezeichnend für das Haus." Das Verteidigungsministerium bewertete den Vorgang als weniger dramatisch. "Es ist kein Schaden entstanden", sagte ein Ministeriumssprecher den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Polens Ministerpräsident offen für Stationierung von Atomraketen Nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags hat sich Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki offen für die Stationierung von Atomraketen in Europa gezeigt. (Ausland, 24.08.2019 - 01:03) weiterlesen...

Israel: Soldatin fotografiert Hakenkreuz am Gazastreifen Eine israelische Soldatin hat nach Angaben ihrer Streitkräfte am Freitag ein Hakenkreuz an der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel fotografiert. (Ausland, 23.08.2019 - 20:51) weiterlesen...

SPD lehnt Verlängerung von Anti-IS-Mandat der Bundeswehr ab Die SPD geht auf Konfrontation mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und lehnt eine Verlängerung des Anti-IS-Mandats der Bundeswehr ab. (Ausland, 23.08.2019 - 14:01) weiterlesen...

SPD und Linke wollen Gratis-Bahnfahrten für Freiwilligendienste In der Debatte um kostenlose Bahnfahrten für Bundeswehrsoldaten unterstützen SPD und Linkspartei die Forderung, das Angebot auch auf Teilnehmer von Freiwilligendiensten auszuweiten. (Ausland, 22.08.2019 - 16:34) weiterlesen...

Linke wirft Regierung Täuschung bei Rüstungsexportkontrolle vor Der Verdacht, dass die von der Bundesregierung verabschiedeten neuen Grundsätze zur Rüstungsexportkontrolle ungeeignet sind, die Kontrolle bei der Ausfuhr von militärischen Gütern tatsächlich zu verschärfen und Missbrauch zu verhindern, hat sich nach Ansicht der Opposition bestätigt. (Ausland, 22.08.2019 - 08:13) weiterlesen...

Suder: Rolle in Berateraffäre für Digitalrat-Mitglieder kein Thema Die ehemalige Verteidigungsstaatssekretärin Katrin Suder hat hervorgehoben, dass trotz einer möglichen Aussage im Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre im Bundesverteidigungsministerium ihre Arbeit im Digitalrat der Bundesregierung nicht beeinträchtigt ist. (Ausland, 22.08.2019 - 05:03) weiterlesen...