Ausland, Syrien

Die europapolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, fordert im Syrien-Konflikt eine diplomatische Friedensinitiative.

16.04.2018 - 11:14:31

Grüne fordern diplomatische Friedensinitiative im Syrien-Konflikt

Die Luftangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs am Wochenende seien planlos gewesen, sagte die Grünen-Politikerin am Montag im Deutschlandfunk. Vor allem US-Präsident Donald Trump verfolge "einfach keinen Plan und keine Strategie".

Stattdessen forderte Brantner von allen Beteiligten des Konflikts und speziell von Europa diplomatische Initiativen, um den seit sieben Jahre anhaltenden Krieg zu beenden. "Europa muss jetzt die Stimme der Vernunft sein", sagte die Grünen-Politikerin. Die Europäische Union müsse mehr Engagement zeigen und zwischen den Konfliktparteien vermitteln.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

FDP warnt vor innenpolitischen Folgen durch Enteignungen in Syrien Der außenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, Bijan Djir-Sarai, hat vor innenpolitischen Folgen für Deutschland durch die geplanten Enteignungen von Flüchtlingen des Assad-Regimes gewarnt. (Ausland, 26.04.2018 - 07:28) weiterlesen...

DRK-Präsidentin: Aufstockung der Syrien-Hilfe dringend nötig Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat die Aufstockung der humanitären Hilfe für die Menschen in Syrien durch die Bundesregierung begrüßt und als "dringend nötig" bezeichnet. (Ausland, 25.04.2018 - 21:13) weiterlesen...

Deutschland erhöht Syrien-Hilfe um mindestens eine Milliarde Euro Deutschland stockt nach den Worten des Bundesaußenministers die Hilfe für Syrien um mindestens eine Milliarde Euro auf. (Ausland, 25.04.2018 - 07:30) weiterlesen...

Dobrindt fordert Pass-Entzug für Terror-Rückkehrer In der Diskussion über den Umgang mit deutschen Kämpfern, die sich dem islamistischen Terror angeschlossen haben, fordert CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt den Entzug der deutschen Staatsbürgerschaft, wo dies möglich sei. (Ausland, 25.04.2018 - 00:01) weiterlesen...

EU will Bewegung in Syrien-Friedensprozess bringen Die EU will nach den Worten des EU-Außenpolitikers David McAllister (CDU) bei der internationalen Syrien-Konferenz in Brüssel Bewegung in die festgefahrenen Friedensgespräche bringen. (Ausland, 24.04.2018 - 01:20) weiterlesen...

Von der Leyen: Bundeswehr hätte bei Luftschlag mitmachen können Nach Ansicht von Bundesverteidigungsministerium Ursula von der Leyen (CDU) hätte sich die Bundeswehr am Militärschlag gegen das Assad-Regime vergangene Woche beteiligen können. (Ausland, 22.04.2018 - 00:08) weiterlesen...