Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Afghanistan

Die erste am Montag in Wunstorf bei Hannover gestartete Evakuierungsmaschine der Bundeswehr hat am Nachmittag den afghanischen Luftraum erreicht - sie darf aber offenbar noch nicht landen.

16.08.2021 - 18:06:48

Erste Evakuierungsmaschine im afghanischen Luftraum - Landeverbot

Der Transporter vom Typ A400M kreise aktuell über dem Flughafen von Kabul, berichtet die "Bild" unter Berufung auf eigene Informationen. Nach US-Angaben sollen aktuell aus Vorsichtsmaßnahmen keine Flüge von dem Flughafen starten oder landen.

Wann der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden kann, war zunächst unklar. Die Bundeswehrmaschine hatte sich gegen 16:30 Uhr deutscher Zeit noch in Luftraum von Turkmenistan kurz vor der afghanischen Grenze befunden. Das Flugzeug war um 6:31 Uhr gestartet und am Mittag in Baku, Aserbaidschan, zwischengelandet. Zwei weitere Maschinen waren später gefolgt. Nach der Landung in der afghanischen Hauptstadt dürfte die Bundeswehr-Maschine eine weiterhin schwierige Lage erwarten. Mehrere Hundert Personen hatten dort das Rollfeld gestürmt und verzweifelt versucht, in Scharen Flugzeuge zu besteigen. Mehrere Menschen sollen dabei ums Leben gekommen sein. Laut Plan sollen sich die deutschen Maschinen nur kurz in Kabul aufhalten und dann nach Taschkent in Usbekistan weiterfliegen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de