Ausland, Militär

Die Bundeswehr rüstet sich nach Angaben von Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) gegen illegale Drohnenflüge.

21.11.2022 - 07:38:19

Bundeswehr rüstet sich gegen illegale Drohnenflüge

"Wir haben illegale Drohnenflüge über Kasernen und Ausbildungsstätten für ukrainische Soldaten registriert, ebenso über der Hardthöhe", sagte Lambrecht der "Rheinischen Post" und dem "General-Anzeiger". Die SPD-Politikerin machte keine Angaben dazu, ob es sich um russische Spionage-Drohnen handeln könnte.

"Wir haben Abwehr- und Sicherungsmaßnahmen ergriffen." Genaueres könne sie "aus Sicherheitsgründen" nicht sagen, fügte die Ministerin hinzu.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Deutschland liefert weitere Flugabwehrsysteme an Ukraine       Deutschland will zwei weitere Flugverteidigungssysteme an die Ukraine liefern. (Ausland, 09.12.2022 - 15:40) weiterlesen...

Scholz konkretisiert Pläne für Raketenabwehrschirm Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Pläne zum Aufbau eines Raketenabwehrschirms konkretisiert. (Ausland, 08.12.2022 - 08:47) weiterlesen...

Scholz sieht geringere Gefahr einer atomaren Eskalation Die Gefahr einer atomaren Eskalation des Ukraine-Krieges ist nach Einschätzung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kleiner geworden. (Ausland, 08.12.2022 - 06:37) weiterlesen...

Strack-Zimmermann will gegen Reichsbürger-Soldaten vorgehen Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat nach den Razzien gegen Reichsbürger angekündigt, das Thema im Ausschuss behandeln zu wollen. (Ausland, 07.12.2022 - 15:55) weiterlesen...

Merkel mit Blick auf Zwei-Prozent-Ziel selbstkritisch Die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre ablehnende Position gegenüber Kritikern ihrer Russland- und Energiepolitik bekräftigt. (Ausland, 07.12.2022 - 11:31) weiterlesen...

Ukraine fordert Hilfe gegen Raketenangriffe auf Energieversorgung Ukraines Ministerpräsident Denys Schmyhal hat angesichts der russischen Raketenangriffe gegen die Energieversorgung seines Landes Deutschland und andere Staaten zu weiterer Unterstützung aufgerufen. (Ausland, 07.12.2022 - 01:03) weiterlesen...