Ausland, Nordkorea

Die Bundesregierung hat den erneuten Raketentest in Nordkorea verurteilt.

16.04.2017 - 11:46:33

Berlin verurteilt neuen Raketentest in Nordkorea

"Der Test ist offenbar gescheitert. Unabhängig davon, ob ein Test gelingt oder nicht, liegt hier ein klarer Bruch des Völkerrechts vor", so ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Sonntag.

"Wir verurteilen den Konfrontationskurs des Regimes in Pjöngjang im Namen der Bundesregierung und fordern Nordkorea zur Rückkehr zu internationalen Normen auf. Nordkorea hat in diesem Jahr bereits mehr Raketentests unternommen als im Vergleichszeitraum 2016 und zeigt sich damit gewillt, trotz der klaren Warnungen der internationalen Gemeinschaft die Spannungen nochmals zu verschärfen." Nordkorea hatte am Sonntag um 6:20 Uhr Ortszeit von der Raketenbasis Sinpo eine bislang nicht identifizierte Rakete abgefeuert. Der Test erfolgte nur einen Tag nach dem "Tag der Sonne", dem 105. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il-sung.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!