Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Türkei

Deutschland verurteilt die türkische Offensive im Nordosten Syriens "auf das Schärfste".

09.10.2019 - 16:46:39

Deutschland verurteilt türkische Militäroffensive in Syrien

Das sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) wörtlich am Mittwochnachmittag. "Die Türkei nimmt damit in Kauf, die Region weiter zu destabilisieren und riskiert ein Wiedererstarken des IS."

Das vom Krieg der letzten acht Jahre schwer getroffene Syrien brauche stattdessen Stabilität und einen politischen Prozess, an dessen Anfang die Einberufung des Verfassungskomitees in Kürze stehe. "Die türkische Offensive droht nun jedoch eine weitere humanitäre Katastrophe sowie neue Fluchtbewegungen zu verursachen. Wir rufen die Türkei dazu auf, ihre Offensive zu beenden und ihre Sicherheitsinteressen auf friedlichem Weg zu verfolgen", sagte Maas. Der türkische Präsident Erdogan hatte am Mittag den Start der Operation "Friedensfrühling" verkündet. Gleichzeitig soll ein türkisches Kampfflugzeug eine kurdische Stellung bombardiert haben. Der Schritt war seit Tagen erwartet und schon vorab international kritisiert worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Syrische Schutzzone: CDU-Außenpolitiker will Bundeswehr-Engagement Der CDU-Außenpolitiker Markus Grübel hält ein militärisches Engagement der Bundeswehr für nötig, sollte der Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu einer "Sicherheitszone" in Syrien realisiert werden. (Ausland, 22.10.2019 - 18:18) weiterlesen...

Dreyer sieht Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß skeptisch Die kommissarische SPD-Parteivorsitzende Malu Dreyer hat sich skeptisch zum Vorstoß von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) geäußert, eine internationale Schutzzone im Norden Syriens einzurichten. (Ausland, 22.10.2019 - 14:55) weiterlesen...

Syrien-Initiative: Wadephul weist SPD-Kritik an AKK zurück In der Debatte um eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien hat der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Johann Wadephul (CDU), Kritik der SPD am Vorgehen von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zurückgewiesen. (Ausland, 22.10.2019 - 14:39) weiterlesen...

EVP-Fraktionschef begrüßt AKKs Syrien-Vorstoß EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) hat den Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zur Einrichtung einer Sicherheitszone im Norden Syriens begrüßt. (Ausland, 22.10.2019 - 14:17) weiterlesen...

Baerbock: Kurden müssen mit an internationalen Verhandlungstisch Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat davor gewarnt, eine Lösung zur Deeskalation in Nordsyrien über die Köpfe der Kurden hinweg zu suchen. (Ausland, 22.10.2019 - 14:15) weiterlesen...

Ex-NATO-General Domröse: Schutzzone in Syrien militärisch möglich Der frühere NATO-General Hans-Lothar Domröse ist überzeugt, dass es militärisch möglich wäre, eine internationale Schutzzone entlang der türkisch-syrischen Grenze zu errichten. (Ausland, 22.10.2019 - 13:57) weiterlesen...