Ausland, Militär

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, hat die Vorfälle an der Schule für Elitesoldaten im baden-württembergischen Pfullendorf als "absolut inakzeptabel" bezeichnet.

28.01.2017 - 13:52:28

Wehrbeauftragter nennt Übergriffe in der Bundeswehr inakzeptabel

In der Bundeswehrkaserne sollen sadistische Ausbildungsmethoden praktiziert worden sein, gegen mehrere Soldaten wird ermittelt: "Überall in der Bundeswehr gelten die gleichen Maßstäbe", sagte Bartels der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). "Das machen viele gut, aber es mag immer noch Restbestände von einem Machoverhalten geben, das nicht tolerabel ist."

Es dürfe keine Spaltung der Bundeswehr geben zwischen denjenigen, die sich an die Regeln hielten, und einer Minderheit, die für besondere Einsätze trainiert. "Trainingsmethoden müssen immer mit der Menschenwürde vereinbar sein", sagte der Wehrbeauftragte der F.A.S.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Röttgen verurteilt türkische Militärintervention in Syrien Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die westlichen Verbündeten dazu aufgerufen, der türkischen Militärintervention im Norden Syriens entgegenzutreten. (Ausland, 23.01.2018 - 14:17) weiterlesen...

Brugger kritisiert Einsatz von deutschen Panzern durch die Türkei Die Grünen-Verteidigungsexpertin Agnieszka Brugger hat den mutmaßlichen Einsatz von deutschen Leopard-2-Panzern durch die Türkei bei der Offensive gegen Kurdenmilizen in Syrien kritisiert. (Ausland, 23.01.2018 - 03:03) weiterlesen...

Lambsdorff: Türkische Invasion durch nichts legitimiert Der FDP-Politiker Alexander Lambsdorff hat das türkische Vorgehen gegen die Kurden in Syrien kritisiert. (Ausland, 22.01.2018 - 15:12) weiterlesen...

Außenminister besorgt über Einmarsch der Türkei in Nord-Syrien Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) ist über den Einmarsch der Türkei in Nord-Syrien besorgt. (Ausland, 21.01.2018 - 16:00) weiterlesen...

Tausenden Soldaten droht Explosion der Krankenversicherungsbeiträge Rund 6.500 Soldaten drohen im Alter erheblich höhere Krankenkassenbeiträge von mehreren hundert Euro im Monat. (Ausland, 20.01.2018 - 00:02) weiterlesen...

Wehrbeauftragter hält Bundeswehr als Ganzes für nicht einsetzbar Trotz eines leicht steigenden Etats hat sich die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr nach Einschätzung des Wehrbeauftragten des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), weiter verschlechtert. (Ausland, 20.01.2018 - 00:01) weiterlesen...