Ausland, Militär

Der stellvertretende Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Henning Otte (CDU), will dem neuen Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) nicht die übliche Schonfrist von 100 Tagen gewähren.

19.01.2023 - 00:03:22

CDU-Verteidigungspolitiker gegen Schonfrist für Pistorius

Pistorius sei kein Bundestagsabgeordneter und müsse deshalb "schnell versuchen, Bindung zu Parlament und Regierung zu bekommen", sagte Otte dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgabe). "Er wird auch nicht die Schonfrist von 100 Tagen für sich in Anspruch nehmen können. Denn die maßgeblichen Entscheidungen über Kampfpanzerlieferungen an die Ukraine und die Verwendung des Sondervermögens müssen jetzt schnell getroffen werden."

Die dringendste Frage laute jetzt: "Liefert Deutschland Kampfpanzer?", so Otte. "Ich hoffe, Pistorius kann sich dabei gegen Scholz durchsetzen und bleibt nicht wie Frau Lambrecht Erfüllungsgehilfe des Kanzlers."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Reservistenverband für Wiedereinsetzung der Wehrpflicht Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr hat sich für eine Wiedereinsetzung der Wehrpflicht in Deutschland ausgesprochen. (Ausland, 31.01.2023 - 21:27) weiterlesen...

Union bietet Verfassungsänderung für Wehrpflicht an Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag Johann Wadephul (CDU) hat sich in der Diskussion über eine Wiedereinsetzung der Wehrpflicht für eine "Allgemeine Dienstpflicht aller Geschlechter" ausgesprochen. (Ausland, 31.01.2023 - 19:55) weiterlesen...

Prüfung der Panzer-Verfügbarkeit für Ukraine blieb 2022 aus Trotz der Forderungen im In- und Ausland, der Ukraine Kampf- und Schützenpanzer zu liefern, hat die Bundesregierung das ganze Jahr 2022 über keine Prüfung der verfügbaren Bestände bei der Bundeswehr unternommen. (Ausland, 31.01.2023 - 15:23) weiterlesen...

Geheimdienst: Russen haben wieder militärische Erfolge in Ukraine Russland kann im Krieg in der Ukraine wieder militärische Erfolge verzeichnen. (Ausland, 31.01.2023 - 08:26) weiterlesen...

Debatte über Wehrpflicht läuft an Nach der Aussage von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD), dass die Aussetzung der Wehrpflicht ein Fehler war, fordert die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann eine ehrliche Debatte. (Ausland, 31.01.2023 - 07:58) weiterlesen...

Pistorius erwägt früheren Abzug aus Mali Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) erwägt einen früheren Abzug der Bundeswehr aus dem westafrikanischen Mali. (Ausland, 30.01.2023 - 16:11) weiterlesen...