Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Großbritannien

Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie zeigt sich begeistert von der Klima-Aktivistin Greta Thunberg.

09.10.2019 - 14:23:35

Salman Rushdie hält Greta Thunberg für Heldin

"Sie ist meine Heldin. Sie ist angstfrei, und jedes Wort, das sie sagt, ist korrekt", sagte Rushdie der Wochenzeitung "Die Zeit".

Gleichzeitig fürchtet er sich davor, dass Donald Trump das politische System der USA umbauen könnte: "Dann werden die Bürgerrechte, die Frauenrechte, der Naturschutz endgültig zurückgedreht sein", so Rushdie, der vor einigen Wochen mit "Quichotte" sein 19. Buch veröffentlicht hat. Rushdie sprach gegenüber der "Zeit" auch über die akute Bedrohung, der er lange Zeit ausgesetzt war, nachdem der damalige iranische Staatschef Chomeini 1988 eine Fatwa wegen "Blasphemie" über ihn verhängt hatte: "Ich habe jene Jahre durchgestanden, weil ich optimistisch war; ich habe immer geglaubt, dass ich da herauskomme. Aufgeben ist Faulheit."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Europa-Staatsminister Roth offen für Brexit-Verlängerung Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), hat sich offen für eine kurze Brexit-Verlängerung gezeigt. (Ausland, 21.10.2019 - 08:39) weiterlesen...

GroKo-Politiker offen für Verlängerung der Brexit-Frist Politiker der Großen Koalition haben sich offen für eine Verlängerung der Brexit-Frist gezeigt. (Ausland, 21.10.2019 - 00:01) weiterlesen...

Barley lehnt weitere Brexit-Verhandlungen ab Die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Katarina Barley (SPD), lehnt weitere Verhandlungen zum Brexit zwischen Brüssel und dem britischen Premierminister Boris Johnson ab. (Ausland, 20.10.2019 - 15:07) weiterlesen...

McAllister: Zustimmung des Unterhauses zum Brexit-Vertrag möglich Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, David McAllister (CDU), hält es für denkbar, dass der EU-Austrittsvertrag im vierten Anlauf vom britischen Parlament genehmigt wird. (Ausland, 20.10.2019 - 14:44) weiterlesen...

Altmaier: Johnson muss auf Parlament zugehen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat nach der Verschiebung der Abstimmung über den neuen Brexit-Deal im britischen Unterhaus an Premierminister Boris Johnson appelliert, auf das Parlament zuzugehen. (Ausland, 20.10.2019 - 10:53) weiterlesen...

Bericht: Massiver Ansehensverlust für Made in Germany Das Herkunftslabel "Made in Germany" leidet in den wichtigen Industrie- und Schwellenländern unter einem massiven Verlust an Ansehen. (Ausland, 20.10.2019 - 00:01) weiterlesen...