Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Militär

Dem unter Terrorverdacht stehenden ehemaligen Bundeswehr-Offizier Franco A.

19.11.2019 - 11:56:30

Bericht: Ex-Offizier Franco A. wird angeklagt

wird wohl der Prozess gemacht. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Nach einem langwierigen Instanzenstreit hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe demnach zugunsten des Generalbundesanwaltes entschieden, der nun an seiner Anklage wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat festhalten wird.

Franco A. soll Terroranschläge geplant haben. Die Staatsanwaltschaft glaubt, dass er auch den Anschein erwecken wollte, dass sie von Flüchtlingen ausgeübt worden seien. Dafür ließ er sich beim BAMF als syrischer Flüchtling registrieren. Anfang Juni 2018 hatte das zuständige Oberlandesgericht Frankfurt die Karlsruhe Klage zunächst abgewiesen. Die Frankfurter Richter entschieden, Franco A. nur wegen Täuschung des BAMF und Waffendiebstahls anzuklagen. Der Fall Franco A. hatte die Bundeswehr im April 2017 schwer erschüttert. Die damalige Verteidigungsministerin Ursula von den Leyen (CDU) hatte bei den Streitkräften sogar ein "Haltungsproblem" beklagt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Russland und Ukraine einigen sich in Paris auf Gefangenenaustausch Nach dem Pariser Gipfeltreffen im sogenannten "Normandie-Format" haben sich Russland, die Ukraine, sowie Frankreich und Deutschland als Vermittler auf eine gemeinsame Erklärung geeinigt. (Ausland, 09.12.2019 - 23:55) weiterlesen...

Maas lobt ukrainischen Präsidenten Außenminister Heiko Maas (SPD) hat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj für seine Bemühungen zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine gelobt. (Ausland, 09.12.2019 - 14:32) weiterlesen...

Kirchliche Hilfswerke fordern restriktivere Rüstungspolitik Angesichts der laut des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri steigenden Umsätze in der internationalen Rüstungsindustrie fordern kirchliche Hilfswerke eine restriktivere Rüstungspolitik. (Ausland, 09.12.2019 - 07:31) weiterlesen...

Laschet widerspricht AKKs Forderung nach Kampfdrohnen Der stellvertretende CDU-Vorsitzende und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat der Forderung seiner Parteivorsitzenden und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer nach Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr widersprochen. (Ausland, 08.12.2019 - 00:03) weiterlesen...

Tausende unentdeckte Soldaten-Skelette unter Deutschlands Erde Der Fund des Skeletts eines toten Soldaten auf dem Grundstück einer Potsdamer Villa ist kein Einzelfall. (Ausland, 05.12.2019 - 18:54) weiterlesen...

Umfrage: Mehrheit zweifelt nicht an NATO 70 Jahre nach Gründung der NATO haben die Deutschen mehrheitlich keinen Zweifel an der Existenzberechtigung des Militärbündnisses. (Ausland, 05.12.2019 - 18:03) weiterlesen...