Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, USA

Das US-Repräsentantenhaus hat für die Übermittlung der Anklagepunkte für ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump an den Senat gestimmt.

15.01.2020 - 20:11:33

Weg für Impeachment-Verfahren gegen Trump endgültig frei

Damit ist der Weg für das sogenannte Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten endgültig frei. Zudem billigte das Repräsentantenhaus am Mittwoch die Ernennung von sieben sogenannter "Impeachment-Manager", die das Verfahren gegen Trump weiterverfolgen sollen.

Die US-Demokraten werfen dem US-Präsidenten wegen seines Umgangs mit der Ukraine Verfassungsbruch vor. Ende September war ein Transkript von einem im Juli geführten Telefonat des US-Präsidenten mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj veröffentlicht worden, in dem Trump seinen ukrainischen Amtskollegen darum bittet, Ermittlungen gegen den ehemaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden einzuleiten, der bei den US-Präsidentschaftswahlen 2020 für die US-Demokraten kandidieren will. Dabei geht es um frühere Geschäfte von Bidens Sohn in der Ukraine. Biden soll ihn damals als Vizepräsident vor Korruptionsermittlungen geschützt haben, indem er mit seinem Einfluss die Entlassung eines Staatsanwalts bewirkt haben soll. Das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gilt als aussichtslos. Für einen Schuldspruch ist im Senat eine Zwei-Drittel-Mehrheit erforderlich, dort sind aber Trumps Republikaner in der Überzahl.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Atomabkommen: Irans Außenminister droht Europa mit Widerstand Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Europäer davor gewarnt, den Streit um das Atomabkommen vor den Uno-Sicherheitsrat zu bringen. (Ausland, 24.01.2020 - 18:02) weiterlesen...

Stegner ruft CSU zum Einlenken beim Tempolimit auf Der SPD-Politiker Ralf Stegner hat die CSU und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, ihre Blockadehaltung in Sachen Tempolimit auf deutschen Autobahnen aufzugeben. (Ausland, 24.01.2020 - 11:47) weiterlesen...

Bundesregierung erhöht Wachstumsprognose Die Bundesregierung sieht die Konjunktur nach ihrem Zwischentief wieder im Aufwind. (Ausland, 23.01.2020 - 18:19) weiterlesen...

Ex-US-Botschafter erwartet keine Amtsenthebung Trumps John Kornblum, ehemaliger US-Botschafter in Deutschland, erwartet keine Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump im aktuell laufenden "Impeachment"-Verfahren. (Ausland, 23.01.2020 - 14:26) weiterlesen...

LinkedIn fürchtet Unterwanderung durch Chinas Geheimdienst Das Karrierenetzwerk LinkedIn zieht Konsequenzen aus der Warnung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), wonach China über die Plattform Spione anwirbt. (Ausland, 23.01.2020 - 13:36) weiterlesen...

Luisa Neubauer weist Trump-Kritik an Klimaschutzbewegung zurück Luisa Neubauer, Mitgründerin der "Fridays for Future"-Bewegung, hat den Vorwurf von US-Präsident Donald Trump, Klimaschützer seien "Propheten des Untergangs", scharf zurückgewiesen. (Ausland, 23.01.2020 - 08:45) weiterlesen...