Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Großbritannien

Das britische Unterhaus hat für das Gesetz zur Ratifizierung des Brexit-Abkommens gestimmt.

09.01.2020 - 19:32:56

Britisches Parlament verabschiedet Brexit-Gesetz

330 Abgeordnete stimmten am Donnerstagabend für den Entwurf des Brexit-Gesetzes, 231 Parlamentarier votierten dagegen. Das Gesetz ist die Voraussetzung für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union am 31. Januar.

Der Gesetzentwurf muss noch mehrere Stufen im britischen Oberhaus passieren, bevor das Gesetz in Kraft treten kann. Sollte das Oberhaus Änderungen daran vornehmen, wäre erneut die Zustimmung des britischen Unterhauses nötig. Es gilt aber als sehr unwahrscheinlich, dass es dabei zu grundlegenden Änderungen kommt. Seit dem Wahlsieg des britischen Premierministers Boris Johnson bei der Unterhauswahl im Dezember des vergangenen Jahres ist kein nennenswerter Widerstand mehr zu erwarten. Auch das EU-Parlament muss das Abkommen noch ratifizieren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de