Ausland, Militär

CDU-Parteichef Friedrich Merz beklagt ausbleibende Anschaffungen für die Bundeswehr.

12.11.2022 - 07:03:56

Merz beklagt ausbleibende Anschaffungen für Bundeswehr

"Die Bundesregierung hat bis heute keine einzige Bestellung aus dem sogenannten Sondervermögen aufgegeben", sagte Merz der "Welt am Sonntag". Darüber hinaus blockiere die Ampelkoalition eine Vorlage in dem Gremium, das die Bundesregierung zusammen mit der CDU/CSU-Opposition eingesetzt hatte, um die Investitionsprojekte der Bundeswehr zu begleiten.

"Das ist ein grober Vertrauensbruch gegenüber der Bundeswehr und nicht zuletzt gegenüber dem Bundestag und dem Bundesrat, die der entsprechenden Grundgesetzänderung zugestimmt haben." Dass trotz der vom Bundeskanzler erklärten Zeitenwende der Verteidigungsetat nach wie vor unter zwei Prozent des Bruttoinlandprodukts liegt, habe seiner Ansicht nach eine Vielzahl von Gründen: "die üblichen Probleme in der Beschaffung, die Bürokratie im System, aber vor allem der mangelnde politische Wille der Bundesregierung, Desinteresse an der Bundeswehr, gepaart mit den alten pazifistischen Grundeinstellungen von Teilen der SPD und der Grünen", so Merz in der "Welt am Sonntag".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Strack-Zimmermann will gegen Reichsbürger-Soldaten vorgehen Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), hat nach den Razzien gegen Reichsbürger angekündigt, das Thema im Ausschuss behandeln zu wollen. (Ausland, 07.12.2022 - 15:55) weiterlesen...

Merkel mit Blick auf Zwei-Prozent-Ziel selbstkritisch Die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre ablehnende Position gegenüber Kritikern ihrer Russland- und Energiepolitik bekräftigt. (Ausland, 07.12.2022 - 11:31) weiterlesen...

Ukraine fordert Hilfe gegen Raketenangriffe auf Energieversorgung Ukraines Ministerpräsident Denys Schmyhal hat angesichts der russischen Raketenangriffe gegen die Energieversorgung seines Landes Deutschland und andere Staaten zu weiterer Unterstützung aufgerufen. (Ausland, 07.12.2022 - 01:03) weiterlesen...

Lambrecht kritisiert Vorgänger wegen Bundeswehr-Ausstattung Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht die Verantwortung für die schlechte Ausrüstung der Bundeswehr bei ihren Vorgängern im Amt der Verteidigungsministerin. (Ausland, 05.12.2022 - 17:08) weiterlesen...

Studie: Zwei-Prozent-Ziel wird 2023 und ab 2026 weiterhin verfehlt Trotz des 100-Milliarden-Euro-Sondervermögens für die Bundeswehr wird Deutschland das Zwei-Prozent-Ziel der NATO in den Jahren 2023 und ab 2026 wohl verfehlen. (Ausland, 05.12.2022 - 02:03) weiterlesen...

Neue Kritik aus der FDP an Verteidigungsministerin Lambrecht Vor dem Krisentreffen zum US-Kampfjet F-35 mit den Haushaltspolitikern des Bundestags erhöht die FDP den Druck auf Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD). (Ausland, 05.12.2022 - 00:04) weiterlesen...