Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Militär

Bundeswehr-Generalinspekteur Eberhard Zorn will eine rasche Umsetzung der Reformpläne und eine Festschreibung im nächsten Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl.

20.05.2021 - 15:45:27

Generalinspekteur drängt auf Bundeswehr-Reformumsetzung

"Mein Ziel ist es, die jetzt noch laufenden Untersuchungen zu den Eckpunkten bis zum September abzuschließen", sagte er den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Freitagausgaben). Nach der Bundestagswahl am 26. September sollten so Handlungsmöglichkeiten vorliegen, auf deren Grundlage die politische Leitung in der neuen Legislaturperiode schnell entscheiden könne.

"Das wären auch die Empfehlungen, die in einen Koalitionsvertrag eingebracht werden könnten." Ausdrücklich warnte der Generalinspekteur vor einem Zerreden und Verzögern der Pläne: "Was ich nicht möchte, ist, dass wir jetzt wieder sieben Jahre wie beim letzten Mal alles von links nach rechts und wieder zurückdrehen", sagte er. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Kappenbauer (CDU) und Zorn hatten am Dienstag zusammen mit den Spitzen von Ministerium und Bundeswehr die "Eckpunkte für die Zukunft der Bundeswehr" vorgelegt. Die Reformen sollen die Truppe flexibler machen sowie die Einsatzfähigkeit insbesondere bei der Landes- und Bündnisverteidigung verbessern.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

AKK: Union wird wieder Verteidigungsministerium beanspruchen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat angekündigt, dass die Union im Falle einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl erneut Anspruch auf das Wehrressort erheben wird. (Ausland, 21.06.2021 - 06:34) weiterlesen...

Kanzlerkandidaten: Deutsch-Sowjetischen Krieg niemals vergessen Die Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl haben des Angriffs der Wehrmacht auf die Sowjetunion vor 80 Jahren gedacht. (Ausland, 20.06.2021 - 14:29) weiterlesen...

Deutschland stellt Bedingungen für Fortsetzung des Mali-Engagements Die Bundesregierung stellt Bedingungen für die Fortführung des deutschen Bundeswehr-Engagements in Mali. (Ausland, 20.06.2021 - 12:02) weiterlesen...

Kramp-Karrenbauer spricht KSK Grundvertrauen aus Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat den Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) ein "Grundvertrauen" ausgesprochen. (Ausland, 20.06.2021 - 08:47) weiterlesen...

Ramelow plädiert für Landes-Verteidigungsarmee Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) kritisiert die Beteiligung des NATO-Mitglieds Türkei im Syrien-Krieg und fordert ein Umdenken. (Ausland, 19.06.2021 - 17:53) weiterlesen...

Bericht über Unregelmäßigkeiten bei Bundeswehr-Auslandsmissionen Dem Bundesverteidigungsministerium liegen Hinweise auf mögliche Unregelmäßigkeiten in Zusammenhang mit mehreren Missionen und Tätigkeiten deutscher Spezialkräfte im Ausland vor. (Ausland, 19.06.2021 - 09:02) weiterlesen...