Ausland, Militär

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) setzt bei der Reform des Beschaffungswesens nicht nur auf moderne Waffensysteme.

25.09.2022 - 08:59:44

Lambrecht: Beim Beschaffungswesen steht alles auf dem Prüfstand

"Alles steht auf dem Prüfstand", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Es gehe nicht nur darum, "dass moderne Waffensysteme jetzt schnell auf den Hof kommen".

Vielmehr stünden die Soldaten im Mittelpunkt. Sie bestmöglich auszurüsten und zu befähigen, ihre Aufträge "optimal" zu erfüllen, habe oberste Priorität. "Dafür müssen wir bürokratische Prozesse entschlacken und sowohl bei der Beschaffung, beim Bau von Infrastruktur als auch bei der Rekrutierung von Personal Fesseln lösen und alle rechtlichen Möglichkeiten nutzen, um schneller und pragmatischer zu werden", sagte Lambrecht. Die SPD-Politikerin kritisierte auch ihre Vorgänger. Gerade im Beschaffungswesen sei in der Vergangenheit viel liegen geblieben. "Da hätte man schon früher handeln können und müssen", so die Ministerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Weiter zahlreiche Luftangriffe auf Cherson Seit dem Abzug der russischen Truppen aus Cherson im Süden der Ukraine am 11. (Ausland, 28.11.2022 - 07:41) weiterlesen...

Buschmann will professionellere Verfolgung von Kriegsverbrechen Vor der Treffen der G7-Justizminister am Montag hat Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) gefordert, die internationale Verfolgung von Kriegsverbrechern in der Ukraine zu professionalisieren. (Ausland, 27.11.2022 - 13:46) weiterlesen...

NATO-Generalsekretär lobt Deutschlands Rolle bei Ukraine-Hilfe Die NATO lobt ausdrücklich Deutschlands bisherige Rolle bei der Unterstützung der Ukraine im Krieg gegen Russland. (Ausland, 27.11.2022 - 04:03) weiterlesen...

Briten: Russland nutzt Nuklear-Marschflugkörper ohne Sprengköpfe Russland entfernt nach Angaben des britischen Militärgeheimdienstes wahrscheinlich Atomsprengköpfe von alternden Nuklear-Marschflugkörpern und feuert die auf diese Weise praktisch unbewaffnete Munition auf die Ukraine. (Ausland, 26.11.2022 - 09:31) weiterlesen...

Scholz lädt zu Munitionsgipfel ins Kanzleramt Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) lädt Vertreter der Rüstungsindustrie kommende Woche zu einem Gipfeltreffen ins Kanzleramt. (Ausland, 25.11.2022 - 08:40) weiterlesen...

Polen will Patriot-Systeme an Ukraine liefern lassen Nach dem deutschen Angebot, Patriot-Flugabwehrsysteme an Polen zu liefern, gibt es Rufe aus Warschau nach einer Stationierung in der Ukraine. (Ausland, 24.11.2022 - 11:32) weiterlesen...