Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Türkei

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat an die Bundesregierung appelliert, einen Einmarsch der türkischen Armee in Syrien abzuwenden.

08.10.2019 - 14:37:41

Roth: Regierung soll Erdogan von Waffengang in Syrien abbringen

Eine solche Offensive wäre völkerrechtswidrig, sagte Roth den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). "Die deutsche Bundesregierung ist aufgefordert, sich auf diplomatischem Wege und im europäischen Verbund aktiv dafür einzusetzen, dass der brandgefährliche Waffengang der Türkei noch verhindert wird."

Dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gehe es "nicht um die Schaffung sicherer Gebiete oder um Deeskalation, erst recht nicht um die Unterstützung der Bevölkerung in Nordsyrien", so Roth. "Die türkische Regierung plant mittelfristig die Umsiedlung von Millionen syrischer Geflüchteter in bislang mehrheitlich kurdische Gebiete - und nimmt auf dem Weg dorthin in Kauf, dass noch mehr Blut vergossen und noch mehr Menschen vertrieben werden."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Terrorismus-Experte: IS könnte instabile Lage in Syrien nutzen Der Terrorismus-Experte Peter Neumann hat vor einem möglichen Erstarken der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) durch die türkische Offensive in Nordsyrien gewarnt. (Ausland, 23.10.2019 - 01:02) weiterlesen...

Türkei verlängert Waffenruhe in Nordsyrien Die Türkei verlängert die auslaufende Waffenruhe im Norden Syriens um weitere 150 Stunden. (Ausland, 22.10.2019 - 19:44) weiterlesen...

Merz unterstützt Syrien-Vorstoß von Kramp-Karrenbauer Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrats, Friedrich Merz, unterstützt den jüngsten Vorstoß von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), eine international kontrollierte Sicherheitszone für den Norden Syriens einzurichten. (Ausland, 22.10.2019 - 18:36) weiterlesen...

Syrische Schutzzone: CDU-Außenpolitiker will Bundeswehr-Engagement Der CDU-Außenpolitiker Markus Grübel hält ein militärisches Engagement der Bundeswehr für nötig, sollte der Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zu einer "Sicherheitszone" in Syrien realisiert werden. (Ausland, 22.10.2019 - 18:18) weiterlesen...

Dreyer sieht Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß skeptisch Die kommissarische SPD-Parteivorsitzende Malu Dreyer hat sich skeptisch zum Vorstoß von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) geäußert, eine internationale Schutzzone im Norden Syriens einzurichten. (Ausland, 22.10.2019 - 14:55) weiterlesen...

Syrien-Initiative: Wadephul weist SPD-Kritik an AKK zurück In der Debatte um eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien hat der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Johann Wadephul (CDU), Kritik der SPD am Vorgehen von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zurückgewiesen. (Ausland, 22.10.2019 - 14:39) weiterlesen...