Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ausland, Großbritannien

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die Frage des künftigen Verhältnisses der EU zum Vereinten Königreich neben der Coronakrise als eine der größten Herausforderungen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

01.07.2020 - 13:22:40

Merkel: Fortschritte bei Brexit-Gesprächen sehr übersichtlich

"Die Fortschritte sind hier - um es zurückhaltend zu formulieren - sehr übersichtlich", sagte Merkel am Mittwochmittag bei der Regierungsbefragung im Bundestag. Man habe jetzt mit Großbritannien vereinbart, die Verhandlungen zu beschleunigen, um im Herbst noch ein Abkommen zu beschließen, "das dann ja bis zum Ende des Jahres auch ratifiziert werden müsste".

Sie werde sich weiterhin für eine gute Lösung stark machen, so die Kanzlerin. Aber man müsse in der EU und Deutschland auch für den Fall vorsorgen, dass ein Abkommen doch nicht zustande komme.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de